Indoor-Aktivitäten mit Kindern in Quarantäne

Fragst Du dich, was Du nun, da die Quarantänephase des Coronavirus naht, mit Deiner Familie Zuhause machen kannst? Wir haben hier einige Tipps wie ihr euch die gemeinsame Zeit verschönern könnt.

Indoor-Aktivitäten mit Kindern in Quarantäne

An das Gefühl Zuhause zu sein und wesentlich mehr Zeit mit der Familie zu verbringen, müssen sich viele in der nun beginnenden Quarantänephase erstmal gewöhnen. Abgesehen von der Zeit, die wir mit arbeiten verbringen, haben wir nun die Gelegenheit, gemeinsam verschiedene Aktivitäten auszuprobieren. Wir haben uns ein paar überlegt, die sowohl mit kleinen, als auch großen Kids Spaß machen und die Zeit verfliegen lassen.

Rezepte

Auch jetzt ist es möglich, alle Zutaten für ein tolles neues Rezept zu kaufen und gemeinsam mit der Familie herumzuexperimentieren. Klar, in manchen Supermärkten sieht es vielleicht hin und wieder etwas mager aus, aber das kurbelt, wie wir finden, im besten Fall eure Kreativität an und lässt neue, leckere Kreationen entstehen. Kuchen, Pfannkuchen und Pizza sind natürlich für die meisten von uns echte “gute-Laune-Foods”, aber wie wäre es mal mit sonst als aufwändig eingestuften Gerichten, wie selbstgemachte Pasta oder Teigtaschen? Wir sehen Corona jedenfalls nicht als Grund, ab jetzt nur noch von Pasta und Tiefkühlpizza zu leben.

Basteln

Klar, basteln und kreativ sein ist nicht für jede Person eine befreiende Freizeitaktivität. Für Interessierte gibt es aber auch innerhalb des Hauses zahllose Möglichkeiten die kreativen Gehirnzellen anzufeuern. Hier einige Beispiele von Bastelideen, die zu einer schönen Aktivität mit Kindern werden können:

  • Traumfänger basteln z.B. aus Zweigen, Blättern, Federn und Perlen

  • Fotoalbum mit Familienfotos zusammenstellen

  • Kerzen aus Bienenwachs und ätherischen Ölen herstellen

  • Lesezeichen basteln

  • ein aufhängbares Mobile basteln

… und wenn Du dich der unendlichen Flut an Inspirationen hingeben möchtest, öffne einfach Pinterest und lass dich von tausenden von Möglichkeiten fesseln!

Umräumen und Ausmisten

An anderen Tagen scheint das Ausmisten des Kleiderschrankes oder der Abstellkammer eine unschaffbare Hürde zu sein. In der jetzigen Quarantäne-Phase kann es aber echt befreiend sein, Zuhause für Ordnung zu sorgen und gemeinsam Aufgaben zu erledigen, die schon lange anstehen. Probiert außerdem mal aus, wie neu und ungewohnt sich euer Zuhause anfühlt, wenn ihr gemeinsam die Möbel umstellt! Erstaunlich ist auch, was sich hinter Sofas, Schränken und Betten teilweise an verschollenen Schätzen verbirgt.

Spielen

Unsere Möglichkeiten für Spiele sind quasi endlos, wenn wir von den klassischen Gesellschaftsspielen einmal absehen. Natürlich kann eine ausgiebige Partie Monopoly, Siedler von Catan, Activity oder auch Schach Spaß machen, aber wartet mal ab, was es noch alles für Spiele gibt, deren Grenze allein eure Fantasie ist. Zusammen könntet ihr beispielsweise...

  • ein Indoor Picknick machen

  • eine Deckenhöhle bauen und dort Filme schauen

  • euch einen gemeinsamen Handschlag überlegen

  • ein Quiz veranstalten

  • Karaoke singen

Macht euer Zuhause außerdem in dieser nach innen gekehrten Zeit zu einem echten Hygge-Hotspot. Kuschelt euch zusammen, zündet Kerzen oder den Kamin an, schaut euch gemeinsam Familienfotos an, lest euch aus euren Lieblingsbüchern vor oder habt eine lustige Couch-Telefonkonferenz mit Oma und Opa.

Logo