Das Puls Open Air 2022 endet nach nur einem Tag: Das sind die Gründe

Die Veranstalter des beliebten Puls Open Airs trafen am heutigen Freitag eine drastische Entscheidung: Sie forderten alle Festivalgäste auf, den Heimweg anzutreten. Grund dafür ist die Sicherheit der Gäste.

Das Puls Open Air 2022 endet nach nur einem Tag: Das sind die Gründe

Es sollte das große Comeback des Puls Open Airs nach der langen Corona-Pause sein. Doch es stand unter keinem guten Stern. Insgesamt drei Tage lang sollte auf dem Gelände von Schloss Kaltenberg gefeiert werden, vom 9. bis zum 11. Juni. Hochkarätige Bands und KünstlerInnen waren eingeladen und der erste Festivaltag bereits ein Erfolg – doch dann die ernüchternde Nachricht: Das Festival wird nicht fortgeführt.

Abreise bis 16 Uhr

Um zirka neun Uhr am Freitagmorgen teilte das Puls Open Air allen Gästen via Instagram mit: „Abbruch: Das Festival kann nicht fortgeführt werden. Das weitere Programm wird nicht wie geplant stattfinden. Tretet also bitte in Ruhe den Heimweg an, bzw. reist nicht mehr an. Wir bitten euch um Unterstützung und eure Abreise bis spätestens 16 Uhr.“

Tausende BesucherInnen, die ihre Zelte erst am Vortag aufgebaut hatten, müssen nun zusammenpacken.

Mangel an Ordnungskräften

Grund für die drastische Entscheidung der VeranstalterInnen, sind Sicherheitsbedenken. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind eine „erhebliche Anzahl an Ordnungskräften“ kurzfristig ausgefallen, informiert das Puls Open Air. Unter diesen Umständen könne man die Sicherheit des Konzertbetriebs nicht weiter gewährleisten. Die Sicherheitsbehörden gaben daher die dringende Empfehlung, das Festival vorzeitig abzubrechen.

Das Puls Open Air betont, dass der beauftragte Ordnungsdienst keinerlei Schuld an den Ausfällen hat und bittet weiterhin um einen respektvollen Umgang mit den Kräften vor Ort.

Kurzfristig Ersatz für die ausgefallenen Ordnungskräfte zu finden, war unmöglich, erklären die FestivalveranstalterInnen in Instagram-Storys. Es herrsche großer Personalmangel in der Branche.

Aktuell wird die Abreise der Festivalgäste begleitet. „Es tut uns im Herzen weh! Wir wissen, ihr habt viele Fragen! Wir arbeiten daran, euch schnellstmöglich Antworten liefern zu können“, schreibt das Puls Open Air.

Infos zu Ticket-Rückerstattungen werden bald herausgegeben. Das Puls Open Air bittet die Gäste noch um ein wenig Geduld.

Logo