Portugiesische Spezialitäten im O Moliceiro

Portwein, Süßigkeiten, Korkkunsthandwerk - all das bekommt ihr im O Moliceiro in der Augsburger Altstadt.

Portugiesische Spezialitäten im O Moliceiro

Den Sommerurlaub daheim noch nachgenießen ist etwas schönes - und für alle, die es in den heißen Monaten an den westlichen Rand des europäischen Festlandes zieht, gibt es in der Augsburger Altstadt einen besonders schönen Laden: O Moliceiro - Grüße aus Portugal.

Cristina Modesto hat einen kleinen&feinen Laden in der Augsburger Altstadt. In der Pfladergasse 8, direkt neben der Alten Silberschmiede, hängt ein Schild an der Wand, darauf ein kleines Segelboot mit portugiesischer Flagge - an Nachmittagen noch an der Tür ein Schild mit der Aufschrift Aberto - Geöffnet. „O Moliceiro ist kein Supermarkt. Wir haben hier nur ganz exklusive Sachen aus Portugal.“, erklärt Cristina. Exklusivität bedeutet, dass alle Produkte ausschließlich von portugiesischen Firmen stammen: Portwein, Vinho Verde (ein schwerer aber sprudeliger Weißwein), Puddingtörtchen, Kunsthandwerk aus Kork, Fliesen, Stoff und einiges mehr.

Das Weinregal steht im hinteren Bereich des Ladens. Hier findet ihr eine reiche Auswahl an Portwein (weiß, rot und rosé), den oben angekündigten Vinho Verde, außerdem Essig und Olivenöl und selbstverständlich Ginjinha: den traditionellen portugiesischen Sauerkirschlikör. Der ist auch der Favorit von Cristina.


Doch die Produkte, die in Cristinas Laden am liebsten gekauft werden, sind Kunsthandwerksstücke aus Kork. Im Laden finden wir Handtaschen, Geldbeutel, Fächer und vieles mehr aus dem wichtigsten Exportgut Portugals. Korkleder ist recht strapazierfähig und im Vergleich zu „echtem“ Leder auch vegan.

Doch nicht nur die Produkte sind uns bei unserem Spaziergang durch die Altstadt aufgefallen, sondern auch die Detailliebe in der Dekoration des Schaufensters. Cristina ist stolz darauf, die ganze Deko selbst gebastelt zu haben - bis ins kleinste Detail. So bringt sie ihre eigene Persönlichkeit in den Laden. Aufgewachsen ist sie in Setúbal, unweit von Lissabon, wanderte aber schon mit 19 Jahren aus und kam über einige Stationen zu uns nach Augsburg, wo sie seit gut 20 Jahren lebt - ihren Laden hat sie 2014 eröffnet.


Der Laden ist mit Herzblut geführt - und mit ein bisschen saudade - Sehnsucht - nach dem portugiesischen Lifestyle. Aber was heißt das? Kunden sind im O Moliceiro nicht ausschließlich da, um die Kasse zu füllen. Wer in den Laden kommt, wird auch gerne mit einem Pläuschchen begrüßt - gerne auch auf portugiesisch - und wenn man Glück hat, gibt es sogar manchmal eine Kleinigkeit zum Probieren.

Adresse: Pfladergasse 8, geöffnet Mo. - Do. 15.00 - 18.00, Sa. 12.00 - 18.00


Logo