Neuigkeiten zum Augsburger Pop-up-Store: Neue Filiale & neue Produkte

Das Designkaufhaus „Zwischenzeit“ in der Annastraße kommt so gut an, dass nun eine zweite Filiale eröffnet wird. Und das ist nicht das Einzige, was sich im Pop-up-Store tut.

Neuigkeiten zum Augsburger Pop-up-Store: Neue Filiale & neue Produkte

Der Pop-up-Store „Zwischenzeit“ ist aus der Augsburger Innenstadt längst nicht mehr wegzudenken. Das ganze Jahr über gibt es hier immer wieder Neues zu entdecken. Das liegt an den wechselnden MieterInnen der Ladenfläche. Besonders das Projekt des „Designkaufhauses“, das immer in der Vorweihnachtszeit öffnet, zieht viele AugsburgerInnen geradezu magisch an.

In diesem Jahr eröffnete das Designkaufhaus bereits mit einem neuen Konzept. Weil sich so viele regionale Labels gemeldet hatten, die im Pop-up-Store ihre Waren präsentieren wollten, erweiterte die Wirtschaftsförderung der Stadt Augsburg den Projektrahmen. Daher zogen in diesem Jahr bereits im September die ersten MieterInnen in den Laden. Neu ist auch, dass es einen Wechsel geben wird: Am 3. November werden neue MieterInnen mit neuen Produkten einziehen.

Wer war bisher im Designkaufhaus?

Seit Anfang September waren acht Labels aus Augsburg und Region im Designkaufhaus vertreten. Wir waren für euch vor Ort und haben euch die einzelnen Produkte vorgestellt. Unter anderem gab es Kleidung, Bio-Backmischungen aus einer Manufaktur und hochwertige Messingwaren. Einige von ihnen werden nun in die neue, zweite Filiale umziehen.

Ein zweiter Designkaufhaus-Standort

Weil die Nachfrage nach dem Angebot des Designkaufhauses hoch ist, hat die Wirtschaftsförderung der Stadt Augsburg, die Gelegenheit zur Erweiterung ergriffen: Die Goldschmiede Ammer verließ ihre Räumlichkeiten in der Annastraße und kehrte wieder an ihren eigentlichen Standort am Oberen Graben zurück. So wurde eine Ladenfläche in der Annastraße frei, die das Designkaufhaus nun als zweiten Standort nutzen kann.

Neue Labels, neue Produkte

Ihr seht, es wir ein großes Um- und Einziehen geben: Am ursprünglichen Standort des Designkaufhauses werden neue Labels ihre Produkte aufbauen. Ein Teil der bisherigen MieterInnen wird in den neuen Laden wechseln, wo sie auf weitere Labels treffen, die ganz frisch dazukommen. Aber auch „alte Hasen“ werdet ihr dort antreffen. So ist beispielsweise Isabel König mit Lebelei wieder dabei. Sie ist Grafikdesignerin und entwirft wunderschöne Augsburg-Souvenirs. Erstmals mit dabei ist EgoEsy. Ihr könntet das Modelabel allerdings schon von uns kennen. Wir hatten mit der Gründerin bereits über ihre Idee vom ständig veränderbaren T-Shirt gesprochen. Insgesamt werden auf beiden Flächen 21 Unternehmen aus Augsburg und der Region vertreten sein.

Das neue Designkaufhaus findet ihr unweit des Ursprünglichen, ebenso in der Annastraße neben der Parfümerie Haberstock.

Beide Stores haben von Mittwoch bis Samstag, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Unmittelbar vor Weihnachten werden voraussichtlich zusätzliche Öffnungstage angeboten.

Logo