PlastInc. – Launch-Party des Augsburger Start-ups PlayersBeyond

Spielerisch der Umwelt helfen? Das Augsburger Start-up PlayersBeyond feiert den Release ihrer Spiele-App PlastInc.

PlastInc. – Launch-Party des Augsburger Start-ups PlayersBeyond

Ein Wirtschaftsingeneur, ein Hip-Hop-Choreograph, eine Webdesignerin und ein Robotik-Student – nein, das ist nicht der Anfang eines Witzes, im Gegenteil: Diese vier jungen Menschen gründen im vergangenen Jahr PlayersBeyond. Ein Augsburger Start-up, das es in sich hat. Sie wollen den Gaming Bereich und die Macht der Masse nutzen, um etwas Gutes für die Welt zu tun, speziell für die Umwelt.

Denn, wenn sich schon Milliarden Menschen ihre Zeit mit Online-Spielen vertreiben, soll auch eines dabei sein, welches das Bewusstsein schärft, informiert und zum Handeln bewegt. Das Ergebnis der vier Gründer: PlastInc., ein Management-Spiel für Groß und Klein mit einem nachhaltigen Twist. PlastInc. behandelt das kritische Thema spielerisch mit einer Story und und ohne erhobenen Zeigefinger.

In einer Wirtschaftssimulation agierst Du als Hersteller von Plastiktüten, um Dein Imperium aufzubauen. So wirst Du immer wieder vor Projekte und Probleme gestellt, auf die Du reagieren musst. Ja nachdem, wie Du Dich entscheidest, kannst Du das schnelle Geld machen und dabei die Umwelt zerstören oder dem Ganzen einen Mehrwert geben und die Welt retten.

Die App ist kostenlos und zunächst nur für iOS verfügbar. In den nächsten zwei Monaten folgt dann auch für Android eine bereits verbesserte Version mit mehr Funktionen. Das Start-up finanziert sich über In-App Werbungen. Du kannst jedoch frei entscheiden, ob Du diese anschaust oder nicht. Bevor Du die Werbung aber überspringst, solltest Du wissen, dass 10 Prozent der Einnahmen aus dem Spiel Organisationen unterstützt, die nachhaltige Projekte verfolgen. Welche Organisation es dann jeweils sein wird, bestimmen die Nutzer über den Blog von PlayersBeyond, der zeitgleich mit der App am 22. April gelauncht wird. So kannst Du die Umwelt unterstützen, ohne selbst eigenes Geld zu spenden. Auf dem Blog findest du weitergehende Informationen und Artikel zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit.

Das Start-up nutzt den Tag der Erde, den 22. April, um eine Launch-Party zu veranstalten und ihre App vorzustellen. Der Eintritt ist auf Spendenbasis. Das, was am Ende des Abends zusammengekommen ist, kommt zu 100% der Organisation Umuntu zugute, die sich für sauberes Wasser auf der Welt einsetzt. Jeder der vorbeikommen möchte, ist herzlich eingeladen!

Wann? Montag, 22. April 2019, ab 18.30 Uhr

Wo? DMA Dancecenter, Frauentorstr. 25, 86152 Augsburg

Was? Gute Musik, leckeres Essen und inspirierende Gespräche.

Logo