Das sind die Highlights auf dem diesjährigen Herbstplärrer

Von 24.08. bis 09.09. findet wieder der beliebte Herbstplärrer in Augsburg statt. Wir haben die schönsten Highlights von Schwabens größtem Volksfests für euch herausgesucht. Da ist wirklich für jeden etwas dabei. Aber seht selbst!

Das sind die Highlights auf dem diesjährigen Herbstplärrer

Die Geschichte des Augsburger Plärrers, der jährlich insgesamt rund 1,2 Millionen Besucher anzieht, reicht bereits über 1000 Jahre zurück. Auch ab heute sorgt das traditionsreiche Fest auf dem Exerzierplatz mit zahlreichen Imbissständen, drei Festzelten und einer Mischung aus modernen Fahrgeschäften und nostalgischen Schaustellerbetrieben für großen Spaß bei Jung und Alt. Damit ihr einen besseren Überblick bekommt, haben wir die Highlights auf dem Plärrer für euch herausgesucht.

Der Historische Plärrer

Dieses Jahr feiert das Augsburger Volksfest sein 140. Jubiläum. Deshalb gibt es 2018 erneut einen Historischen Plärrer. Über den Haupteingang an der Langenmantelstraße kommt ihr zum historischen Bereich des Herbstplärrers, wo euch Nostalgiegeschäfte wie das Karussell Walzerfahrt, die Gokart-Bahn Monte Carlo und ein 17 Meter hohes Riesenrad, welches seit 1936 im Betrieb ist, erwarten. Daneben gibt es außerdem ein Zelt mit einer Ausstellung zur Geschichte des Plärrers. Eine richtig coole Idee, wie wir finden!

Plärrerumzug & Freitags-Feuerwerk

Zu den absoluten Highlights des Plärrers zählen auf jeden Fall die Freitags-Feuerwerke und der prachtvolle Plärrerumzug, der immer am ersten Plärrer-Samstag ab 12:30 Uhr am Moritzplatz startet. Von der Maximiliansstraße geht es über die Karolinenstraße, Karlstraße und Volkhartstraße zur Langenmantelstraße, wo der Haupteingang des Volksfests liegt.

Der Tag des Bieres

Mittwochs ist Tag des Bieres im Festzelt Binswanger & Kempter. An diesem Tag bekommt ihr in dem beliebten Zelt ganztägig die Mass für nur 5,50 Euro.

Der Kinder- & Familientag

Ebenfalls ein Highlight jeden Mittwoch ist der Kinder- & Familientag, an dem ihr ermäßigte Fahrt- und Eintrittspreise an allen Geschäften bekommt! Wie wäre es zum Beispiel mit einer Fahrt im Riesenrad Roue Parisienne oder dem Eugen Diebold Autoscooter, zwei schönen Klassikern, die bei einem richtigen Plärrerbesuch auf keinen Fall fehlen dürfen! Nicht verpassen solltet ihr dabei das tägliche Puppentheater (15 bis 17 Uhr) und die Auftritte der Hochseiltruppe Weisheit (18 bis 21 Uhr) im historischen Bereich!

Für die Adrenalin-Junkies

Auf der Suche nach dem absoluten Adrenalinkick? Wenn euch Leopardenspur, Flipper und Co. bereits zum Gähnen bringen, dann solltet ihr auf dem diesjährigen Herbstplärrer auf jeden Fall den Mondlift, ein 22 Meter hohes Looping-Karussell, ausprobieren!

Die Doppelbock-Alm

Heuer gibt es neben dem Schaller- und Binswanger-Zelt außerdem ein drittes Festzelt auf dem Plärrergelände: Die Doppelbock-Alm. Die Alm, die als rustikale Holzhütte eigentlich kein Festzelt im eigentlichen Sinn ist, wird euch ein gehobenes Ambiente bieten. Am Freitag präsentiert die Doppelbock-Alm gegen 20 Uhr ihr eigen komponiertes Doppelbock-Alm-Lied, danach tritt der Augsburger Michael Rauscher von DSDS auf.

Das ausführliche Programm des diesjährigen Herbstplärrers könnt ihr euch hier ansehen.

Adresse:
Am Exerzierplatz, 86150 Augsburg
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 12 bis 23 Uhr
Freitags: 12 bis 23:30 Uhr
Samstags: 10:30 bis 23:30 Uhr
Sonn- und Feiertags: 10:30 bis 23 Uhr

Logo