Modular Festival – Nachhaltigkeitspreis und die ersten Tickets für 2023

Im Rahmen der Verleihung des Bayerischen Popkulturpreises wurde das Modular Festival am 30. November für seine besonderes Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Erste Neuerungen für kommendes Jahr wurden zudem verkündet.

Modular Festival – Nachhaltigkeitspreis und die ersten Tickets für 2023

Seit 2009 in Augsburg, seit 2012 im Kongress am Park und seit 2019 auf dem Gaswerk-Areal. Das Modular ist das größte nichtkommerzielle Jugend- und Popkulturfestival in der Region Augsburg. Organisiert wird es vom Stadtjugendring Augsburg und zudem von der Stadt unterstützt. Auf dem Festival treffen lokale Bands auf national und sogar international bekannte Stars. Außerdem werden dort zahlreiche Workshops, Ausstellungen, Diskussionsforen und vieles mehr geboten.

Bayerischer Popkulturpreis für das Modular

Im Rahmen der Verleihung des Bayerischen Popkulturpreises wurde das Modular Festival in der Kategorie “Ökologische Nachhaltigkeit” ausgezeichnet. Ausschlaggebend dafür war die Erstellung eines CO2-Rechners für Festivals und Großveranstaltungen. Bei der Verleihung des Preises am 30. November 2022 im BR-Funkhaus München betonte Staatsminister Markus Blume, dass das Festival als Vorreiter und Vorbild im Bereich des nachhaltigen Veranstaltens für Bayern und sogar darüber hinaus gilt. Auch die Jury betonte, dass der Stadtjugendring Augsburg (SJR) einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit der Veranstaltungsbranche leiste, indem er seine Erfahrungen und Erkenntnisse kostenlos weitergebe.

Daniel Schweiger, Vorsitzender des SJR, freut sich ganz besonders über die Auszeichnung, da sich der ehrenamtliche Vorstand mit diesem Thema schon lange auseinandersetze. Für das Team um Festivalleiter Patrick Jung, bestehend aus vier Hauptamtlichen und über 90 Ehrenamtlichen, ist der CO2-Rechner vor allem Grundlage für ihr weiteres Vorgehen. „Wir wollten wissen: Wo stehen wir? An welchen Schrauben müssen wir in den nächsten Jahren weiterdrehen, um sinnvoll einsparen zu können? Die Schlüsse daraus können wir nun ziehen“, erklärt Festivalleiter Jung.

Weitere Besonderheiten des Festivals

Rahmenprogramm

Das vielfältige Rahmenprogramm umfasst Workshops aller Art, Kunst und Kultur sowie Sportangebote und Kreativmärkte. Dabei ist für jede Altersgruppe etwas dabei. „Modular Kids“ konzentriert sich beispielsweise auf jüngere Kinder. Andere Workshops sind gezielt an Jugendliche bis 18 Jahre gerichtet. Die Workshops bewegen sich zum Beispiel in den Bereichen Textil, Musik, Malerei oder Upcycling. Die Themenschwerpunkte liegen bei aktuellen Themen und subkulturellen Angeboten.

Rolle der Augsburger Jugendlichen

Besonderer Wert wird auf Teilhabe, Mitwirkung und Mitbestimmung der Jugendlichen der Stadt, kurz Partizipation, gelegt. Diese wird auch durch die vergleichsweisen niedrigen Eintrittspreise gefördert. Die umfangreiche Festivalorganisation, die von Technik über Gastronomie bis hin zu Merchandise reicht, wird dabei mit einer Vielzahl von ehrenamtlich engagierten Personen abgedeckt, größtenteils Jugendlichen zwischen 18 und 25 Jahren. Junge Menschen können so unter Anleitung von Profis Erfahrungen im Bereich des Veranstaltungs- und Kulturmanagements sammeln.

Regionale Vernetzung

Dem Leitgedanken der Vernetzung versucht das Modular durch zahlreiche Kooperationen gerecht zu werden. Das Festival verbindet dabei die Augsburger Hoch- und Musikschulen, einzelne Institutionen und Organisationen, verschiedene städtische Ämter sowie viele Künstler und Kreativschaffende der Region untereinander.

Das ist neu beim Modular Festival 2023

Im kommenden Mai ist es wieder soweit – das Modular 2023 verwandelt das Gaswerk in ein Festivalgelände. Erste Neuerungen wurden von den Veranstaltern bereits verkündet: Das Modular wird im kommenden Jahr zum ersten Mal komplett fleischfrei. Sowohl vor als auch hinter den Kulissen wird es in der Durchführung des Festivals kein Fleisch geben. Das ist unter anderem das Ergebnis aus der diesjährigen Besuchenden-Umfrage in der sich rund 90% der Gäste ein fleischloses Angebot auf dem Festival gut vorstellen können. Durch diese Umstellung des Gastronomieangebotes können rund 16 Tonnen CO2 eingespart werden.

Goldene Modular Tickets

Zum Ende des Jahres hat sich das Team noch eine besondere Aktion einfallen lassen. Ab dem 1. Dezember um 10 Uhr bekommt man im Ticketshop der offiziellen Modular-Website eine limitierte Auflage an goldenen Modular Tickets in weihnachtlicher Geschenkverpackung. Die Aktion läuft bis zum 24. Dezember oder bis das Kontingent ausgeschöpft ist. Mehrkosten für das Ticket werden dabei nicht fällig.

Logo