8 Dinge, die uns 2017 so richtig an Augsburg genervt haben

Wir leben echt gern in Augsburg, aber es gibt auch einige Dinge, die uns im Jahr 2017 so richtig aufgeregt haben. 2018 kann also gerne kommen und alles besser machen :)

8 Dinge, die uns 2017 so richtig an Augsburg genervt haben

Es wird Zeit für einen kleinen Jahresrückblick. Hier kommen 8 Dinge, die uns 2017 an Augsburg genervt haben und zu denen wir 2018 (hoffentlich) „bye, bye!“ sagen können.

1 Verkaufsoffener Sonntag 2018 gibt es keine Marktsonntage mehr. Keine Massen von Menschen mehr, die mit hunderten Tüten die Innenstadt verstopfen, wie als wäre eine Shopping-Epidemie ausgebrochen. Aber für alle Shopaholics gibt es auch gute News: Die lange Einkaufsnacht bleibt.

![4e65914e-b34d-476d-a2e8-a614b0364bc7]

2 Modular-Diskussion Eine gefühlte Ewigkeit wurde darüber diskutiert, ob das Modular auch 2018 wieder im Wittelsbacher Park stattfinden darf. Endlich ist klar: 2018 gibt es das Festival wieder an seiner gewohnten Location. Also wir freuen uns schon wahnsinnig darauf!

![0dfae724-480e-4ec4-b5b5-75bc02011f4f]

3 Immer mehr Locations machen dicht Leider haben auch 2017 wieder viele tolle Locations zum Ausgehen in Augsburg dicht gemacht. Liegt auch daran, dass mehr und mehr Ketten und teure Franchiseunternehmen aufmachen. Wobei auch wir zugeben müssen: Auf Hans im Glück freuen wir uns dann doch ein bisschen...

![fa4ba4bf-bdc6-427d-97e3-3f53402a3b90]

4 Viel zu viele Baustellen Augsburg liebt Baustellen. Das Großprojekt Hauptbahnhof hat uns 2017 echt gestresst. Keine Bahnhofshalle mehr und die Gleise sind nicht mehr so leicht zu erreichen. Hoffentlich wird es 2018 nicht noch schlimmer. Sind ja auch nur noch ein paar Jahre, bis die Baustelle fertig ist…

![c839fd13-f0c1-4c86-9006-452084118e15]

5 Donut-Wahnsinn Ja okay, Donuts sind wirklich lecker. Und 2017 hat nun (endlich) der erste Dunkin Donut Laden in Augsburg eröffnet. Aber so gut schmeckt es da nun auch wieder nicht, dass man dafür eine Schlange bis zum Moritzplatz in Kauf nimmt, auch noch tagelang nach Eröffnung. 2018 müssen wir hoffentlich nicht mehr die Straßenseite wechseln, wenn wir einfach nur mal dran vorbei laufen möchten.

6 Steigende Mietpreise Wohnen in Augsburg ist 2017 noch teurer geworden. Da können wir bald mit München konkurrieren. Das muss sich 2018 echt ändern.

![076df16d-53de-4aed-b331-b687ff9da3d1]

7 Wocheneinkauf in der Innenstadt Einkaufen beim Rewe City am Rathausplatz ist einfach nur Stress pur. Zum Glück macht 2018 wieder der Rewe am Hauptbahnhof auf. Aus dem Fuggerstadt-Center wird dann das Helio-Einkaufszentrum.

8 Grandlige Leute Ohne Worte. 2018 einfach mal mehr lächeln. Tut auch nicht weh, versprochen.

![e19a282f-7005-405f-95e0-9b61ea535868]

Logo