Nicht zu tun? Neue Serien auf Netflix

Damit euch zuhause nicht langweilig wird, veröffentlicht Netflix ständig neue Serien. Welche uns besonders überzeugt haben, verraten wir euch hier.

Nicht zu tun? Neue Serien auf Netflix

Gerade in Pandemie-Zeiten haben wir gemerkt, wie wichtig Streaming-Anbieter sind. Falls ihr nichts zu tun habt, Corona oder das Wetter wieder einen Strich durch die Rechnung macht, könnt ihr euch die neuen Serien auf Netflix anschauen. Welche sich besonders lohnen, haben wir hier zusammengefasst.

Eine Welt voller dunkler Geheimnisse

Die Fantasyserie „Shadow and Bone – Legenden der Grisha“ basiert auf den Romanen von Leigh Bardugo. Nun wurde die Geschichte von Netflix adaptiert. Die Hauptfigur, Alina Starkov, lebt in einer Welt, die von einer düsteren Schattenflur geteilt wird. In einer Situation ohne Ausweg offenbaren sich ihr ungeahnte Kräfte, weswegen sie fortan von den Grisha – den Elite-Magiern – ausgebildet wird. Bei ihnen erfährt sie mehr über die Vergangenheit und den Ursprung ihrer Fähigkeiten. Es wurde bestätigt, dass es eine zweite Staffel geben soll.

Ein Virus, das Menschen zu Hybriden macht

Die neue Netflix-Serie „Sweet Tooth“ basiert auf der gleichnamigen Buchreihe von Jeff Lemire. Im Zentrum steht Gus, ein Junge mit Geweih und eine Art Mensch-Reh-Hybrid. Nach einer Katastrophe wurden zahlreiche Neugeborene von einem mysteriösen Virus befallen, weswegen die Mischwesen entstanden. Was der Auslöser war und woher das Virus stammt, ist unklar. Die Menschen fürchten sich und jagen die Hybriden. Gus entscheidet sich, sich auf die Suche nach seiner Herkunft zu machen. Eine weitere Staffel der Serie ist in Planung.

Eine etwas andere Superhelden-Geschichte

Wer auf Superhelden steht, sollte sich unbedingt „Jupiter’s Legacy“ auf Netflix anschauen. Damit die Helden mit ungeheuren starken Kräften nicht an Überhand gewinnen, entscheiden sie sich, niemanden zu töten, selbst, wenn es ihr eigenes Leben kostet. Die neue Generation versucht, den legendären Taten ihrer Eltern gerecht zu werden, doch Hindernisse stellen sich ihnen in den Weg. Nach einer eher mäßigen Erfolgsquote, wird es keine zweite Staffel geben. Wir finden, dass die Serie es trotzdem wert ist, gesehen zu werden.

Ein bisschen Gefühlschaos in der High Society

Bestimmt kennen viele von euch die Netflix-Serie „Élite“. Die neue Serie „Young Royals“ weist einige Parallelen auf. Im Mittelpunkt steht Prinz Wilhelm. In einem renommierten Internat verliebt er sich in einen Jungen, der es nur mit einem Stipendium dorthin geschafft hat. Unerwartet rückt er in der Thronfolge nach vorne, weswegen er sich seinen Gefühlen nicht hingeben kann. Nun steht er vor einer großen Entscheidung: Soll er seinem Herzen folgen oder sich der Verantwortung stellen? Eine zweite Staffel wurde noch nicht bestätigt.

Eine Mischung aus Drama und Comedy

In der Serie „Ginny & Georgia“ geht es um das Leben und den Neuanfang. Nach dem Tod ihres Stiefvaters zieht die 15-jährige Ginny mit ihrer Familie in eine idyllische Kleinstadt in Neuengland. Die Mutter versucht, ihrer Tochter und ihrem Sohn ein stabiles und gemütliches Zuhause zu bieten. Allerdings hat Ginny mit Hürden zu kämpfen. Dazu drohen Geheimnisse aus der Vergangenheit das Familienglück zu zerstören. Die Netflix-Serie ist eine perfekte Mischung aus Drama und Comedy. Mittlerweile wurde eine weitere Staffel offiziell bestätigt.

Logo