Hier können selten genutzte Gegenstände ausgeliehen werden!

Jeder kennt dieses Problem: Im Haushalt gibt es unzählige Dinge, die man seit Ewigkeiten nicht benutzt hat. Doch das, was gebraucht wird, ist gefühlt nie im Haus! Abhilfe schafft da die neue LeihWand Aktion...

Hier können selten genutzte Gegenstände ausgeliehen werden!

Das Prinzip ist simpel. Braucht man beispielsweise gerade eine Bohrmaschine für den Umzug, geht man in das Wohnzimmer des Schwabencenters und schaut, ob dort jemand eine Bohrmaschine verleihen kann. Dann lässt man sich die Kontaktdaten des Verleihers geben und macht mit ihm aus, wann und wie lange die Leihe stattfinden kann. Auch der Treffpunkt für die Übergabe der Bohrmaschine wird dann individuell ausgemacht.

![8cad9d4f-e179-44be-9910-4ebfde423e11]

Mitentwickler und Ideengeber Johannes Breuer (28) sieht in dem Projekt auch die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen:

„Wir sind in unserem Projekt die Vermittler. Hier im Wohnzimmer finde ich heraus, wer den Gegenstand, den ich gerade brauche, zur Ausleihe zur Verfügung stellt und kann mich dann bei ihm melden. Und vielleicht entsteht daraus auch eine gute Bekanntschaft!“

Entwickelt wurde LeiWa im Forum Lebensraum Schwabencenter, das sich für gemeinschaftliches Arbeiten und Leben einsetzt. Und der grundlegende Gedanke ist ganz klar ein nachhaltiger. Sich nicht gleich etwas neues kaufen zu müssen, das dann nur einmal in langer Zeit genutzt wird, sondern sich lieber etwas zu leihen und mit anderen Augsburgern in Kontakt zu treten. So spart man Geld und hat gleichzeitig mehr sozialen Austausch.

![77aa5d6f-3be8-4fd4-b2f7-08ce14b35a83]

Wird gerade keine Bohrmaschine angeboten, hinterlegt man seinen Namen und Telefonnummer und erwartet freudig den Anruf des Ausleih-Bereiten. Die Gegenstände werden nicht im Wohnzimmer des Schwabencenters gelagert, nur die Kontaktdaten hinterlegt .

“Die Auswahl ist groß! Glühweintöpfe, Sägen, Raclette-Geschirr... - es gibt nichts, was nicht zur Ausleihe angeboten werden darf.“ (Johannes Breuer)

Wer einen selten genutzten Gegenstand zur Ausleihe bereit stellen will oder selbst etwas sucht, kann jeden Mittwoch und Samstag im Wohnzimmer des Schwabencenters (Wilhelm-Hauff-Straße 28) seine Kontaktdaten aufgeben und den passenden Gegenstand in den Karteikarten suchen. Die Kontaktzeiten sind jeweils von 14 bis 15 Uhr. Das Ausleihsystem ist kostenlos.

Mehr Informationen gibt es am 26. März auch beim Info-Abend im Wohnzimmer, 16:30 - 17.30 Uhr.

Logo