10 AugsburgerInnen erzählen: Wie viel bedeutet euch eure Mutter?

Was bedeutet den AugsburgerInnen eigentlich ihre Mutter? Wir sind der Frage auf den Grund gegangen.

10 AugsburgerInnen erzählen: Wie viel bedeutet euch eure Mutter?

Was bedeutet dir deine Mutter? Eine Frage, die überraschend intim sein kann. Bei vielen verändert sich die Antwort darauf im Laufe des Lebens deutlich. Vielleicht geht es auch Dir so. Klar, besonders zu Teenagerzeiten, wenn generell alles „doof“ und „peinlich“ ist, gilt das Gleiche natürlich auch für die Mama. Schließlich will man anders sein, niemals so werden wie sie. Doch je älter man wird, desto mehr wird einem bewusst, wie dankbar man der Mama eigentlich ist.

Am 12. Mai ist wieder Muttertag. Na, wer hat’s auch dieses Jahr wieder vergessen? Aus diesem Grund haben wir uns auf den Weg gemacht und 10 AugsburgerInnen gefragt, wie sie den Muttertag feiern und was ihnen ihre Mutter wirklich bedeutet. Das sind ihre Antworten:

Ob man den Muttertag feiert oder nicht, ist natürlich jedem selbst überlassen. Doch wir finden, er ist immer wieder ein schöner Anlass, um auch mal Danke zu sagen. Denn dieses noch so klein scheinende „Danke“ kann doch manchmal ganz schön schwer sein. In diesem Sinne: DANKE an alle Mamas da draußen. Ihr seid großartig!

Logo