Music is life: 5 Orte in Augsburg, an denen ihr Musik machen könnt

Ihr seid auf der Suche nach Menschen, mit denen ihr ungezwungen und spontan Musikmachen könnt? Dann seid ihr hier richtig. Wir haben euch ein paar tolle Adressen zusammengesucht.

Music is life: 5 Orte in Augsburg, an denen ihr Musik machen könnt

Egal ob Jung oder Alt, Musik eint viele Menschen und sorgt - auch besonders nach einer langen Pandemie - sicherlich für ein neues Gemeinschaftsgefühl und Glücksmomente.

In Augsburg gibt es einige tolle Orte, die ihr dafür aufsuchen könnt. Ein paar von ihnen wollen wir euch jetzt vorstellen.

Taiko Trommeln

Unter Taiko-Trommeln versteht man hier im Westen eine besondere Art und Weise des Trommelns auf Röhrentrommeln. Wie der Name vermuten lässt, kommt das Taiko Trommeln aus dem asiatischen Raum, genauergesagt aus China - heute es es auch in Japan und Korea verbreitet. In Augsburg könnt ihr das asiatische Trommel-Erlebnis auch genießen, und zwar im „Taiko Zentrum für japanisches Trommeln“ von Gabriele Edel. Sie bietet Workshops und Kurse an. Sie bezeichnet das Taiko-Trommeln als Sportart, voller „Energie, Bewegung, Rhythmus, Dynamik und positiver Schwingungen“, wie sie auf der Website schreibt. Daneben schätzt sie auch den therapeutischen Effekt von Taiko. „Taiko kann Energieblockaden, negative Denkmuster auflösen und dient gleichzeitig der Entspannung und Harmonisierung“, sagt sie. Bei Interesse könnt ihr an einer Schnupperstunde teilnehmen oder gleich einen Kurs buchen.

Adresse: Wellenburg 11, 86199 Augsburg

Jam-Sessions in Augsburg

Der Jazzclub Augsburg veranstaltet regelmäßig Jam-Sessions, an denen ihr teilnehmen könnt. Jeden zweiten Dienstag im Monat treffen sich MusikerInnen im Jazzclub in der Augsburger Innenstadt zum gemeinsamen Musizieren. Aber auch, wenn ihr lieber nur zuhört, seid ihr herzlich willkommen. Ein Jam-Session-Abend läuft ungefähr so ab: Zuerst gehen die SessionleiterInnen auf die Bühne und stellen sich über ihre Musik vor. In der zweiten Hälfte des Abends, im zweiten Set, sind auch alle EinsteigerInnen auf der Bühne herzlich Willkommen. Jetzt könnt ihr also mitmachen und mit den anderen musizieren.

Adresse: Philippine-Welser-Straße 11, 86150 Augsburg

Nach der Pandemie werden sicherlich auch die Jam-Sessions im Neruda Kulturcafé wieder aufgenommen. Hier kommen alle internationalen MusikerInnen zum gemeinsamen Spielen zusammen. Unter dem Motto „Jam der Kulturen“ kommen die Leute jeden ersten Dienstag im Monat zusammen. Neben dem Musizieren ist natürlich auch der Austausch und die Vernetzung bei den Jam-Sessions wichtig.

Adresse: Alte Gasse 7, 86152 Augsburg

Mitsingen erwünscht

Nicht nur mit Instrument, sondern auch mit eurer Stimme könnt ihr wunderbar „Musikmachen“. Wenn ihr Lust habt, mal wieder zusammen mit anderen Menschen Lieder zu Trällern, könnt ihr das in Augsburg ziemlich spontan machen. Die Gruppe „Augsburg singt“ trifft sich jeden Montag, um 17.30 Uhr auf dem Holbeinplatz in der Innenstadt und singt dort. Die Lieder, die aktuell gesungen werden, könnt ihr auf ihrer Website herunterladen. Ihr seid immer herzlich willkommen. Initiator des Projekts ist Raphael Kestler. Er ist Sänger, Singer-/Songwriter und Musikpädagoge und möchte mit „Augsburg singt“ Freude am gemeinsamen Singen vermitteln sowie Gemeinschaft fördern.

Band-Support, Unterricht und mehr

Last but not least wollen wir euch eine Musikschule in Augsburg vorstellen, die - gerade, wenn ihr langfristig Lust habt, Musik zu machen - vielleicht das Richtige für euch ist: das „Musik Institut Downtown“. Dort könnt werdet ihr Instrumente, wie Bass, Geige, Saxophon oder Gitarre lernen und darüber hinaus viele weitere Angebote in Anspruch nehmen. Wenn ihr zum Beispiel darüber nachdenkt eine Band zu gründen, könnt ihr hier einen Workshop belegen, der euch beim Einstieg hilft. Auch im Bereich Gesang gibt es hier Unterricht.

Adresse: Gögginger Straße 13, 86159 Augsburg

Logo