Mozart bloggt – Schüler_innen machen Klassik cool

Pünktlich zum 300. Geburtstag von Leopold Mozart haben Augsburger Schüler_innen einen Blog gestartet, um die Bürger auf moderne Weise für die berühmte Musikerfamilie und generell Klassik zu begeistern.

Mozart bloggt – Schüler_innen machen Klassik cool

Als Augsburger sind wir selbstverständlich stolz auf die Familie Mozart und ihre Beziehung zu unserer schönen Stadt. Aber wie gut kennst Du dich mit diesem Thema aus, wenn es drauf ankommt? Das meiste dürfte in der Schule erlernt worden sein (sofern aufgepasst wurde) und ist dadurch bei einigen möglicherweise schon wieder lückenhaft geworden.

Um das Wissen der Augsburger aufzufrischen, schreiben seit Anfang 2019 14 Schülerinnen und Schüler des Maria Ward Gymnasiums Augsburg mit Unterstützung der städtischen Musikvermittlungsstelle Mehr Musik! jeden Monat zwei bis vier Beiträge auf mozartbloggt.de. Dort bieten sie eine erfrischend-ehrliche, junge und heutige Sicht auf klassische Musik, Konzertleben und die Familie Mozart in über 30 Blogeinträgen, oft mit unerwarteten Querverbindungen zu heutigen Superstars und aktuellem Mediennutzung. Sie versuchen das Thema auf eine neue Weise zu übermitteln, sodass auch Nicht-Musiker_innen Mozart-Fans werden.

Es werden Themen beleuchtet wie:

Als Wolfi sich von Leo trennte

Warum Nannerl keine Karriere machte - Frauenbild zu Mozarts Zeit

"Strauss statt House" - über die Yellow Lounge im Berliner Club Berghain

Wie klassische Konzerte für junge Leute aussehen müssten

Über die Serie "Mozart in the jungle"

Der Blog kommt rechtzeitig zum 300. Geburtstag von Leopold, den die Stadt Augsburg groß feiert. Die Beiträge sollen nicht nur ihn und seine Familie beleuchten, sondern auch spannende Interviews mit Musikerinnen und Musikern, soziale Experimente, Videos und vieles mehr bieten. Ein- bis zweimal in der Woche sollen neue Beiträge auf der Seite erscheinen.

Logo