Modular – Bilder und Geschichten von echten Augschburgern

Hast du dich schonmal gefragt, wer da eigentlich in der Menge neben dir tanzt?In unserer Modular-Review lernst du 15 Augschburger kennen, die ihre Modular-Erlebnisse und -Geschichten erzählen.

Modular – Bilder und Geschichten von echten Augschburgern

Kaum ist das Modular 2019 vorbei, wünschen wir uns das schöne Festival bereits wieder zurück. Wir waren als Team unterwegs und haben Bilder und schöne Zitate von euch gesammelt. Eure Erinnerungen, Gedanken und Meinungen möchten wir nun mit allen teilen.

„Wir wohnen im Moment in München, freuen uns aber sehr, wenn wir die Gelegenheit haben, nach Augsburg zu kommen. Das Modular spiegelt die entspannte Atmosphäre der Stadt wieder.“

„Dieses Jahr führe ich auf dem Modular im Rahmen meines Studiums eine Umfrage durch – wenn das mal nicht die perfekte Work-Life-Balance ist, von der immer alle reden!"

„Das Modular-Festival ist für uns zwar eine organisatorische Herausforderung, aber es fühlt sich trotzdem eher wie ein großes Familienfest an. Wir treffen viele bekannte Gesichter und freuen uns, wenn alle friedvoll miteinander feiern.“

„Wir gehen seit vielen Jahren auf das Modular und lieben das Festival einfach total. Als wir erfahren haben, dass es einen Location-Wechsel geben wird, waren wir traurig und zunächst etwas skeptisch, aber jetzt freuen wir uns einfach auf eine neue Modular-Ära am alten Gaswerk."

„Das neue Gelände am Gaswerk hat viel Charme. Trotzdem fehlt uns ein bisschen die heimelige Atmosphäre des Wittelsbacher Parks, mit seinen Grünflächen am See, auf denen wir uns immer ausruhen konnten.“

„Auch wenn die Location gewechselt hat, ist das Modular immer noch beim alten geblieben. Wir können feiern, Musik genießen und Freunde treffen – das ist die Hauptsache.“

„Ich weiß zwar nicht, wie es auf dem ehemaligen Gelände des Modulars war, weil ich das Festival dieses Jahr zum ersten Mal besuche, aber es gefällt mir hier am Gaswerk bisher sehr gut.“

Logo