Schlaghose und Retro Prints – diese Trends überrollen Augsburg

Sei gespannt, diese Modetrends werden Dir sicher in nächster Zeit auf den Straßen Augsburgs ins Auge fallen.

Schlaghose und Retro Prints – diese Trends überrollen Augsburg

Vintage, Retro oder Oldschool – wie auch immer Du es nennen willst, eins steht fest: in der Mode kommt alles wieder und auch 2020 heißt es erst mal Omas Kleiderschrank und sämtliche Secondhand Läden durchstöbern, bevor Du in anderen Läden auf die Suche nach Trendteilen gehst. Während wir uns 2019 schon an Bauchtaschen, Mom-Jeans und weiße Sneaker gewöhnt haben, geht der Vintage-Trend 2020 immer mutiger voran und so dürfen wir uns dieses Jahr unter anderem über folgende Neuheiten freuen, die früh oder später auch der aufmerksame Augsburger zu Gesicht bekommt:

Schlaghose

Die Schweden machen es vor: oben eng unten weit. War es vor ein paar Jahren noch undenkbar, dass Abba-Hosen jemals wieder straßentauglich werden, wirst Du neben Allzeit-Hippies zukünftig auch Normalos mit Schlaghosen sehen. Besonders gefragt derzeit: schwarze enge Samtleggings, die unten in einem weiten Schlag enden. Aber natürlich auch die Jeans-Variante ist angesagt wie schon lange nicht mehr.

Bunte Socken und Retro Sneaker

Retro Sneaker gibt es mittlerweile von beinahe allen Herstellern, ob Vans, Reebok oder neue nachhaltige Sneakermarken wie Veja – alle setzen auf schlichte flache Designs mit der Grundfarbe weiß oder beige. Neben den klassischen Schnürschuhen, dürfen sich aber auch die Schleifenmuffel freuen, denn Klettverschluss-Schuhe sind auf dem Vormarsch. In die Vintage-Sneaker trägt der klassische Augsburger Student bunte Socken. Ob von Oma gestrickt oder mit fancy Katzen-Muster – umso bunter, desto besser.

Trendfarbe Classic Blue

Ein Trend, der vor allem beim Schaufensterbummel durch die Annastraße schon aufgefallen ist: Classic Blue. Der auffällige knallige Blauton findet sich in Strick genauso wie in Denim oder Baumwoll-Shirts. Auch Accessoires in dieser Farbe sind 2020 schwer angesagt.

Häkel, Fischernetz und Makramee

Ganz im Sinne des DIY-Trends „Batik“ im letzten Jahr, kommt der diesjährige Häkel und Makramee-Trend angerast. Mit etwas Übung kannst Du Dir ein Top oder ein Jäckchen selbst stricken, doch auch in Augsburgs Secondhand-Welt stößt Du auf naturfarbene gehäkelte Meisterwerke.

Polka Dots

Punkte sind nie ganz verschwunden, 2020 sind die süßen Prints aber wieder überall zu sehen. Ob klassisch mit schwarzem Untergrund oder modern mit Gelb. In Kombination mit Volants oder auf fließenden Stoffen, werden vor allem gepunktete Kleider und Röcke durch Augsburg wandeln.

Buntes Leder

Auf der Suche nach farbigen Kunstlederstücken werdet ihr in Läden wie dem Onimos oder im Contact sicherlich fündig. Ob rot, bordeaux, grün oder in der Trendfabe Classic Blue, der kalte, glatte Stoff schleicht sich in Deinen Kleiderschrank. Wenn nicht als Mantel, dann in Form einer Tasche oder eines Rocks.

Vintage Denim

Die Karottenhose oder Mom-Jeans sind schon seit Jahren nicht mehr wegzudenken. Viel zu gern mögen wir Hosen, die nicht kneifen und uns nicht an unsere letzte Mahlzeit erinnern. Besonders im Trend sind 2020 jedoch andere Arten von Vintage Jeans. Patchwork-Hosen, Jeans mit Stickereien oder aufwendigeren Schnürungen– einfach alles, was sich bisher noch nicht aus Mamas oder Omas Schrank getraut hat, freut sich auf ein Comeback.

60er/ 70er Jahre Retro Prints

Was sich bisher schon auf manchen Tapeten von Szene-Cafés abspielt, kommt jetzt auch auf unsere Kleidung. Retro-Prints aus den 60er und 70er Jahren schleichen sich auf Oberteile, Anzughosen und Kleider. Allen voran sind die Klassiker in Gelb-und Brauntönen und auch die Persilblume wird in abgeänderter Form ihr modisches Comeback feiern.

Oversized Blazer

Dass sich die Schatzsuche auch in männlichen Kleiderschränken lohnt, wissen wir spätestens nach der Karohemden-Welle. Diesen Frühling und Herbst dürfen wir uns vor allem nach Blazer umschauen. Möglichst oversized, aber trotzdem schick.

Logo