Von Frauen für Frauen - die Messe in Stadtbergen

Fast hundert Jahre sind seit der Einführung des Frauenwahlrechts vergangen. Doch auch heute sehen sich viele Frauen mit Fragen konfrontiert, die häufig nur schwer beantwortet werden können. Auf der Messe in Stadtbergen bekommen wir Antworten.

Von Frauen für Frauen - die Messe in Stadtbergen

Nunmehr fast hundert Jahre liegt der Tag zurück, an dem den deutschen Frauen das Wahlrecht zugesprochen wurde. Heute sind die Wahlen ohne Frauen fast nicht mehr vorstellbar. Es hat sich viel getan und dieser besondere Jahrestag ist besonders für Frauen ein Grund zu feiern.

Dennoch stehen auch heute noch viele unbeantwortete Fragen im Raum. Für junge Mütter und Berufsrückkehrerinnen ist es häufig schwer wieder zu ihren ehemaligen Positionen zurück zu kehren oder einen Neuanfang zu wagen. Auch die Erziehung und Betreuung der Kinder wirft Fragen auf, die häufig nicht allein das Internet beantworten kann. Erfahrungsberichte und Ratschläge von Fachkundigen, sowie beruflichen Fortbildungszentren helfen da häufig doch etwas besser beim Treffen von Entscheidungen.

Glücklicherweise veranstaltet die Stadt Stadtbergen zu diesem Anlass die zweite Messe mit dem Namen “Von Frauen für Frauen”. Hier habt ihr die Möglichkeit, euch am 7.11.18 zwischen 15 und 18 Uhr über verschiedene Themen im Erziehungskontext kostenlos zu informieren.

Die Messe bietet in drei Stunden ein volles Programm aus Vorträgen und Infoständen verschiedener Institutionen, sowie eine Fotoausstellung mit dem Titel “Wunderbunt”.

Sie soll besonders Frauen ansprechen, die sich mit Kindererziehung oder der Betreuung und Pflege von Angehörigen beschäftigen. Jene, die eine Rückkehr in den Beruf oder den Beginn einer Ausbildung planen oder einfach auf der Suche nach Entlastung sind.

Unter den vertretenen Institutionen finden wir unter anderem das bbz Augsburg (Berufsbildungszentrum), die bib Augsburg gGmbh (Gesellschaft für Bildung, Integration und Beruf) und das bfz Augsburg (Beratungs- und Förderzentrum), die mit Informationen und Ratschlägen bereitstehen. Auch das Zentrum Bayern, Familie und Versorgung bietet Infos zur Elternzeit, sowie zum Eltern- und Erziehungsgeld.

Abgesehen von diesen eher bürokratischen und karriereorientierten Themen bekommen wir die Möglichkeit, Vorträge zu verschiedenen Themen zu hören. Dazu gehören beispielsweise die Themen wie “souveräner Auftritt und gute Selbstpräsentation”, “neue Medien im Beruf”, “Absicherung in der Rente”, sowie “Anti-Aging und Inhaltsstoffe in herkömmlicher Kosmetik”. Natürlich wird auch das hundertjährige Jubiläum des Frauenwahlrechts behandelt.

Das klingt alles in allem nach einem vielversprechenden, höchst informativen Event im Rathaus Stadtbergen! Was meint ihr?

Hier geht’s übrigens zum Flyer der Veranstaltung.

Logo