Live und unplugged: STAC-Festival Augsburg

Es ist DAS Open-Air-Event des Sommers in Königsbrunn. Mit Künstlern aus Augsburg und buntem Rahmenprogramm.

Live und unplugged: STAC-Festival Augsburg

Die STAC Festival-Crew hat sich von Corona nicht unterkriegen lassen und trotz der widrigen Bedingungen ein neues Open-Air-Event auf die Beine gestellt: die „Acoustic Summer Sessions“. Vom Umzug des STAC-Teams und der neuen Location in Königsbrunn haben wir euch ja schon berichtet. Und der scheint die Kreativität und den Tatendrang der Crew ordentlich in Fahrt gebracht zu haben. Es erwartet euch ein Wochenende voller Sommerstimmung, Liegestuhl-Flair und guter handgemachter Musik.

Was, wann, wo?

Los geht’s am Samstag den 08. August im Außenbereich des MatriX Königsbrunn mit der ersten und der zweiten „Session“. Die dritte und vierte „Session“ findet am Sonntag, den 09. August statt. Auf der Open-Air-Bühne spielen über das Wochenende hinweg wechselnde Künstler aus der Augsburger Region. Und auch für Speis’ und Trank ist gesorgt: Popcorn, Crêpes, Hot Dogs und gekühlte Getränke erwarten euch.

Was hat es mit den „Sessions“ auf sich?

Das Event gliedert sich in vier Sessions. Zwei finden am Samstag statt und zwei am Sonntag. Zu jeder Session treten zwei Künstler oder Bands auf. Die jeweils ersten Sessions gehen von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Die zweiten Sessions beginnen um 19.00 Uhr. Schluss ist jeweils um 21.00 Uhr. Tickets gibt es für einzelne Sessions.

Das Programm

Samstag

Das erwartet euch in der Session 1

Den Start machen die begnadeten Musiker von „AERBE“. Ihr könnt euch auf melodiös untermalten Rock, live und unplugged freuen. Der zweite Künstler dieser Session ist inspiriert von seinen musikalischen Helden: Johnny Cash, Bruce Springsteen, Bob Seeger, Ben Harper, gespickt mit einem Hauch Bob Dylan, das ist der Style von „StarDog Champion“. Mit seinem Solo-Programm erobert er die Bühne – akustisch, authentisch und einfach unverwechselbar!

Percussion Beats in Session 2

Ab 19.00 Uhr könnt ihr euch dann entspannt zurücklehnen und den Klängen von Matze Semmler & „barlhow“ lauschen. Matze Semmler bewegt sich als Gitarrist schon seit 15 Jahren zwischen den Welten von Rock und Klassik. Im Anschluss verzaubert euch der Singer-Songwirter „barlhow“ mit neu arrangierten Klassikern und Akustik-Versionen moderner Songs. Bei „barlhow“ könnt ihr euch nicht nur auf tolle Musik, sondern auch auf einen unterhaltsamen Moderator der „Acoustic Summer Sessions“ freuen.

Sonntag

Klavier, Akustikgitarre und Gesang in Session 3

Um 15.30 Uhr eröffnet „Storm of Fire“ die Bühne. Das Duo vereint Gesang und Gitarre zu einem einzigartigen Sound. Die Künstlerin „Natascha in Echt“ setzt hingegen auf Solo-Gesang gepaart mit Klaviermusik. Loslassen, leicht sein und losgehen, davon handeln ihre Lieder.

Lebensfreude pur in Session 4

Die letzte Session des Events beginnt um 19.00 Uhr mit der Songwriterin Tanja Kitzberger. Angefangen als Straßenmusikerin, unterwegs in verschiedenen Bands, schreibt sie mittlerweile Songs über ihre eigenen Geschichten und schwankt bei der Bezeichnung ihrer Musik noch zwischen Country-Funk und Augsburg-Blues. Den abendlichen Ausklang übernimmt Adrian Winkler, ein großartiger Erzähler musikalischer Geschichten.

Das gibt’s drumherum

Das Event könnt ihr ganz bequem vom Liegestuhl aus genießen. Die sind natürlich corona-konform gruppiert. Für ausreichend Verpflegung ist gesorgt. Neben leckeren Crêpes, Hot Dogs und frischem Popcorn gibt es gekühlte Getränke wie Bier, Hugo und Softdrinks. Wen der Hunger oder Durst überkommt, der darf sich dabei an einem besonderen neuen Service-Angebot erfreuen: Die Bestellung gibt der Besucher nicht wie üblich an einem Gastrostand auf, sondern das ehrenamtliche Team der STAC Festival-CREW verwöhnt die Besucher direkt an ihrem Platz!

Jetzt heißt es Zurücklehnen, das Summerfeeling genießen und sich von der Musik tragen lassen.

Dieses Event wollt ihr euch auf gar keinen Fall entgehen lassen? Dann nehmt an unserem Gewinnspiel auf Facebook teil. Dort verlosen wir 4x2 VIP-Tickets!

Teilnahmebedingungen

Logo