Die Augsburger Light Nights 2020 sind auf Januar verschoben

Vom 23. - 25. Oktober sollte die Innenstadt zum zweiten Mal in strahlendem Licht erscheinen. Jetzt steht fest: Die Light Nights 2020 werden aufgrund von Corona auf Ende Januar 2021 verschoben.

Die Augsburger Light Nights 2020 sind auf Januar verschoben

Eigentlich sollten am kommenden Wochenende die zweiten Light Nights in Augsburg stattfinden. Aufgrund der aktuell steigenden Covid-19-Fallzahlen hat der Veranstalter Augsburg Marketing jedoch beschlossen, das Event zu verschieben.

Stimmungslage war ausschlaggebend

Laut Augsburg Marketing hätte die Veranstaltung mit den geplanten Hygienemaßnahmen stattfinden können. Dass die Veranstalter das Event trotzdem verschieben, liegt an der angespannten Stimmung in der Augsburger Bevölkerung. „Wir verstehen, dass viele Menschen jetzt sehr verunsichert sind. Für uns ist es in erster Linie wichtig, dass die Leute sich bei den Light Nights sicher und wohl fühlen – und das können wir trotz unseres Sicherheits- und Hygienekonzepts nicht mehr gewährleisten, denn leider hält sich nicht jeder an diese Regeln und Vorgaben“, erklärt Ekkehard Schmölz von Augsburg Marketing die Entscheidung. Er bedauere sehr, dass die Light Nights nicht wie geplant stattfinden, hoffe aber, dass das der richtige Schritt für alle sei.

Augsburger Light Nights

Die Light Nights fanden letztes Jahr erstmalig in Augsburg statt. Ihr konntet durch die Innenstadt spazieren und Video- und Lichtprojektionen an Augsburger Wahrzeichen bewundern. Thema war die Geschichte der Stadt. Ein Event, das uns den Übergang in die dunkle Jahreszeit mit viel Licht etwas versüßte.

Auf die nächsten Light Nights müssen wir mindestens bis Ende Januar 2021 warten. Ein genaueres Datum ist derzeit noch nicht festgelegt. Die Entwicklungen der nächsten Monate, müssten zunächst abgewartet werden, so der Veranstalter Augsburg Marketing. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Logo