Lieblingsorte: Besonders schöne Ecken in Augsburg

Es sind die Orte, die eine Stadt besonders machen: Versteckte und besonders idyllische, ruhige oder spektakuläre Locations, an denen wir uns immer wieder erfreuen können. Welche Orte das bei uns sind, erzählen wir euch hier.

Lieblingsorte: Besonders schöne Ecken in Augsburg

Gerade denen, die noch nicht so lange in Augsburg wohnen oder nur zu Besuch sind, dem fällt es in einer fremden Stadt oft schwer, die besonderen Ecken zu finden. Immerhin liegen diese meist nicht mitten in der Einkaufsmeile oder am Bahnhof. Allerdings haben es BesucherInnen und Zugezogene in Augsburg nicht schwer, hübsche Orte zu finden. Schon allein in der verwinkelten Altstadt gibt es viele versteckte ruhige Plätzchen. Das sind unsere Lieblingsorte in Augsburg.

Zwischen Wertach, Stadtbach und Proviantbach

Hinter der Bloc-Hütte in Augsburg Oberhausen beginnt ein Waldgebiet, in dem ihr links und rechts von Flüssen flankiert werdet. Ein wunderschöner Ort zum spazieren gehen, relaxen und baden. Nach einem heißen Sommertag kommt der Stadtbach gerade recht: Er ist schön tief und hat eine gute, aber nicht zu starke Strömung. Entlang des Spazierwegs findet ihr einige Trampelpfade, die zum Fluss führen, wo ihr meist ungestört seid.

Rotes Tor Park

Klar, den Park am Roten Tor kennt jeder und er ist absolut kein Geheimtipp. Aber oft vergisst man, dass der Park abgesehen von den großzügigen Grünflächen unten auch ein „oben“ hat. Wenn ihr durch das Rote Tor geht, führt euch der Weg hinauf auf eine überschaubare Wiese, auf der es sich wunderbar entspannen lässt. Bevor ihr euch mit eurer Decke in die Sonne legt, guckt, dass ihr kein Schlupfloch der Erdbienen verdeckt, die dort leben. Die Torwall-Anlage ist eigentlich zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

An der Wertach

Wunderschöne Plätzchen an der Wertach findet ihr um die Luitpoldbrücke herum. Die großen weißen Steine am Flussufer laden zum Draufsitzen ein. Je nach Wasserstand bilden sich auch kleine Kiesstrände, auf denen ihr es euch gemütlich machen könnt. Die Wertach ist ein absoluter Lieblingsort, weil sie unzählige heimelige Plätzchen bietet, um ungestört ein Buch zu lesen, die Sonne zu genießen oder einfach nur dem sprudelnden Wasser zuzuhören.

Siebentischwald

Der Siebentischwald ist zu jeder Jahreszeit ein Ort der Entspannung und Erholung. Unzählige Wege führen an Bächen entlang, über kleine Brücken und auf Lichtungen. Gefühlt entdeckt man jedes Mal neue Wege. Wer vom Spazieren gehen hungrig geworden ist, kann sich im Parkhäusl wieder stärken.

Kräutergarten

Der Kräutergarten befindet sich direkt am Roten Tor Park und ist einer der Orte, die Augsburg so besonders machen. Der Garten ist immer von April bis Oktober geöffnet und lädt ein, hindurch zu schlendern, an den ein oder anderen Kräutern zu riechen oder es sich auf einer der Parkbänke gemütlich zu machen. Wenn ihr wollt, dürft ihr sogar etwas von den Kräutern für daheim mitnehmen.

Für weitere wunderschöne Orten in Augsburg: 5 versteckte Orte in Augsburg: Kleine Geheimtipps für Stadtentdecker.

Logo