Über Feminismus, Islam & Popkultur: Lesung von Lady Bitch Ray

Lady Bitch Ray heißt eigentlich Dr. Reyhan Şahin und ist eine Meisterin der Provokation. Im DenkRaum in Augsburg liest sie aus ihrem Buch „Yalla Feminismus!“

Über Feminismus, Islam & Popkultur: Lesung von Lady Bitch Ray

Die Ausstellung „Schalom Sisters*“ ist euch bestimmt schon ein Begriff, oder? Dabei handelt es sich um eine Ausstellung im Jüdischem Museum Augsburg Schwaben, die die weibliche Seite jüdischen Lebens in den Fokus rückte. Auch im Pop-Up-Store „Zwischenzeit“ war Ausstellung schon zu Gast.

Nun findet – als Begleitprogramm zur Ausstellung – eine Lesung statt, und zwar im Rahmen des Formats „DenkRaums“ im Sensemble Theater. Am Mittwoch, den 14. Juli, liest die promovierte Linguistin, Rapperin, Moderatorin, Performance-Künstlerin und Buchautorin Dr. Reyhan Şahin unter dem Titel „Yalla Baby, yalla! Shalom und Salam aleykum!” aus ihrem Buch „Yalla Feminismus!“. Sie spricht über Antirassismus, über den Islam und das Alevitentum, über Popkultur, Hip-Hop und Feminismus – und das macht sie auf ihre ganz eigene Art, mit Ghettoslang.

Modebewusst, Feministin und Kopftuch – Dinge, die sich nicht gegenseitig ausschließen

Şahin beschäftigt sich schon seit Jahren intensiv und aus wissenschaftlicher Sicht mit Religion, Gleichberechtigung und Popkultur. 2012 promovierte sie zum Thema „Die Bedeutung des muslimischen Kopftuchs“. Sie engagiert sich außerdem für Frauensolidarität, bricht mit Sex-Tabus und zeigt: Kopftuch, Modebewusstsein und Feminismus schließen sich keineswegs aus.

Info zur Veranstaltung

Veranstalter des Formats „DenkRaum“ ist das Friedensbüro der Stadt Augsburg zusammen mit dem Jüdischen Museum Augsburg Schwaben, der Volkshochschule (vhs) und dem Evangelischem Forum Annahof. Moderiert wird das Event von Dr. Barbara Staudinger. Bei der Lesung von Dr. Reyhan Şahin wird es außerdem Musik von DJ Lilijan Waworka geben.

Wann? Mittwoch, 14. Juli, 19 Uhr

Wo? Sensemble Theater, Bergmühlstraße 34, 86153 Augsburg

Tickets? Unter friedensstadt-augsburg.reservix.de

Logo