Legale Grillplätze in Augsburg: Am See, am Fluss & im Grünen

Ihr habt keinen Garten und wollt Grillspaß im Grünen genießen? Kein Problem. In Augsburg gibt es einige Grillplätze, an denen ihr legal den Grill auspacken könnt.

Legale Grillplätze in Augsburg: Am See, am Fluss & im Grünen

Nicht jeder hat einen Garten und nicht jeder hat einen Balkon auf dem gegrillt werden darf. Oft ist es auch einfach entspannter auf einer großen Wiese grillen zu können - besonders, wenn die Gruppe etwas größer wird.

Zum Glück hat die Stadt Augsburg ein paar wunderschöne Orte zu öffentlichen Grillplätzen erklärt, die wir alle nutzen können.

Wo sind die öffentlichen Grillplätze in Augsburg?

Insgesamt gibt es elf Grillplätze in Augsburg, an denen ihr legal grillen dürft. Viele von ihnen befinden sich entlang des Lechs. Doch auch an manchen Seen darf der Grill ausgepackt werden.

Grillpätze entlang des Lechs

Der erste Grillplatz befindet sich in der Nähe der A8-Autobahnbrücke, und zwar zwischen dem Willi-Willadt-Weg und dem Lech auf Höhe der Kleingärten beim TSV Firnhaberau.

Grillen könnt ihr auch auf der Grünanlage zwischen der Schillstraße und dem Lech auf Höhe der TSG Lechhausen. Außerdem auf der Wiese zwischen der Berliner Allee und dem Lech bei der Lechhauser-Brücke und zwischen der Berliner Allee und dem Lech auf Höhe der Eichendorfstraße. Dort findet ihr südlich des Bolzplatzes eine Fläche mit Bäumen.

Grillplätze am See

Wenn ihr Baden und Grillen verbinden wollt, seid ihr am besten am Kuhsee aufgehoben. Dort dürft ihr euch am Südufer niederlassen.

Grillen ist auch an zwei weiteren Seen erlaubt, und zwar am Ilsesee in Königsbrunn und auch am Autobahnsee. Bei beiden Seen gilt jedoch: Grillen ist dort nicht überall erlaubt. Am Ilsesee findet ihr die Grill-Area bei den Parkplätzen und am Autobahnsee neben dem ADAC.

Schließlich bleibt euch noch die Option des Bergheimer Baggersees. Dort findet ihr gleich zwei legale Grillplätze.

Grillen in Oberhausen und im Siebentischwald

Bleiben noch zwei legale Grillplätze, die von der Stadt Augsburg als solche gekennzeichnet sind. Einer befindet sich im Stadtteil Oberhausen in der Äußeren Uferstraße und ein letzter mitten im Grünen am Schaezlerbrunnen im Siebentischwald.

An beiden Orten habt ihr sicherlich auch bei perfektem Grillwetter genug Platz euch auszubreiten.

Ordnung muss sein

Wenn ihr öffentliche Grillplätze nutzt, ist es selbstverständlich, dass ihr keinen Müll dort lasst. Im besten Fall sieht man nachher gar nicht, dass ihr da wart. Denn immerhin wollt auch ihr das nächste Mal wieder eine saubere Wiese vorfinden und nicht zwischen halben Bratwürsten und Verpackungsmüll sitzen.

Die Stadt macht es euch außerdem leicht, den Platz sauber zu halten. So findet ihr zum Beispiel Aschebehälter, die ihr nach dem Grillen nutzen könnt. Aber Achtung: Löscht die Glut vollständig, bevor ihr sie in den Behälter gebt.

Logo