Latztruhe eröffnet an neuem Standort in Augsburg

Der Lieblingsladen vieler Eltern, Patentanten und Onkel zieht nach sieben Jahren in eine neue Lokalität – direkt neben den Holzwurm.

Latztruhe eröffnet an neuem Standort in Augsburg

Für Eltern mit kleinen Kindern kann das Leben in der Stadt eine Herausforderung sein: überfüllte Kitas, hohes Verkehrsaufkommen und eine zu geringe Nähe zur Natur. Umso wichtiger ist es dann, Orte in der Stadt zur Verfügung zu haben, die die Bedürfnisse von Kindern und Eltern abdecken. Ein solcher Ort ist, neben vielen anderen, die Latztruhe.

Seit 2012 gibt es den kleinen Laden in der Heilig-Kreuz-Straße hinter dem Theater und das Geschäft läuft gut. Eltern kommen gerne mit oder ohne ihre Kinder in den Laden und stöbern durch das Sortiment an ökologischen Kinderklamotten, Spielsachen und Accessoires.

„Wir freuen uns darauf, den nächsten Schritt zu wagen und uns mit der Latztruhe in eine größere Dimension zu begeben” – Julia Lauterbach.

Nach sieben Jahren zieht die Latztruhe nun an einen neuen Standort: Metzgplatz 3. „Neuer, größer und zentraler“ soll es werden, so Julia Lauterbach, Inhaberin der Latzruhe. „Wir freuen uns darauf, den nächsten Schritt zu wagen und uns mit der Latztruhe in eine größere Dimension zu begeben”, sagt Julia. Der Metzgplatz hat einige Vorteile gegenüber der alten Örtlichkeit. Zum einen liegt er in fußläufiger Nähe zum Rathausplatz und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln etwas leichter zu erreichen. Zum anderen sieht Julia die unmittelbaren Nachbarn Holzwurm und Café Dreizehn als gute Ergänzung zum Latztruhen Sortiment.

Noch bis zum 14. August ist der alte Laden hinter dem Theater geöffnet. Danach folgt die zweiwöchige Umbau- und Umzugspause. In dieser Zeit möchten Julia und ihre Kolleginnen alles soweit fertig bekommen, dass sie ab dem 31. August wieder voll da sind und am Metzgplatz sein können. „Wir werden eine kleine Einweihungsfeier geben, um damit die neue Latztruhen-Ära einzuleiten”, erklärt Julia. Im neuen Laden wird es mehr Verkaufsfläche geben, weshalb Julia plant, einige weitere ökologische Firmen mit ins Boot zu holen und somit das Sortiment zu erweitern.

Die Betreiberin des „Holzwurms” freut sich über die zukünftige Nachbarschaft. Sie hat keine Bedenken bezüglich einer potentiellen Konkurrenz, da sich die Angebote der beiden Läden kaum überschneiden, sondern viel mehr ergänzen. Julia und ihre Kolleginnen freuen sich ebenfalls, da sie am neuen Standort auch einen Vorteil für ihre Kundschaft sehen, die nun nicht mehr zu zwei Orten in der Stadt fahren muss, um Kindersachen zu kaufen.

Adresse | ab 31.8.:
Metzgplatz 3
86150 Augsburg

Logo