Last-Minute-Geschenke für den Valentinstag

Ihr habt den Valentinstag komplett vergessen, wollt vor eurem Herzensmenschen aber keinesfalls ohne Geschenk dastehen? Hier kommt der Last-Minute-Ratgeber für euch.

Last-Minute-Geschenke für den Valentinstag

Was? Am Montag schon? Ja, ganz genau. Am Montag ist der der 14. Februar und damit Valentinstag. Wenn das jetzt ein wenig überraschend für euch kam und ihr absolut nicht vorbereitet seid, nur keine Panik. Unter diesen Tipps findet ihr sicher noch eine schöne Geschenkidee für euren Schatz.

Thermen-Gutschein

Zu dieser Jahreszeit sind Thermen wahre Zufluchtsorte für alle Sommermenschen. Und nicht nur die freuen sich sicher über einen entspannten Tag im Warmen. Für die Therme Bad Wörishofen zum Beispiel könnt ihr online einen Gutschein kaufen, den ihr zu Hause ausdrucken könnt. So habt ihr auch tatsächlich etwas zu überreichen. Sogar ein Motiv könnt ihr für den Gutschein auswählen. Wer es besonders romantisch mag, kann eines der Valentinstags-Designs mit Rosen und Herzen auswählen.

Bild im Rahmen

Ihr habt noch die Möglichkeit in einen Drogeriemarkt zu hüpfen? Dann ab an die Foto-Station, Pärchen-Foto ausgewählt und ausgedruckt. Jetzt müsst ihr nur noch einen passenden Rahmen finden und fertig ist das kleine, aber dafür persönliche Valentinstagsgeschenk. Wenn euch die Rahmen im Drogeriemarkt nicht gefallen, findet ihr ja vielleicht noch alte Rahmen zuhause. Ansonsten werdet ihr in den Deko- und Einrichtungsgeschäften in Augsburg oder auch in Sozialkaufhäusern fündig.

Frühstück im Bett organisieren

Wer freut sich nicht, am Valentinstagsmorgen mit einer dampfenden Tasse Kaffee, leckeren Croissants und Marmelade aufgeweckt zu werden. Ohne Frage ist das Frühstück am Bett als Geschenk perfekt. Die große Herausforderung ist es allerdings, dafür zu sorgen, dass es eine Überraschung bleibt. Ihr müsst es zum Beispiel hinkriegen, dass ihr ohne das euer Schatz es merkt, wach zu werden und aufzustehen. Vielleicht mit leisem Weckerton und dem Handy unter eurem Kopfkissen? Frische Backwaren bekommt ihr am Montagmorgen im Bäcker nebenan. Wer sich zu früher Stunde noch nicht vor die Tür wagen möchte, ist mit Aufbackgebäck gut beraten.

Ein Lied komponieren

Ein Lied komponieren als Last-Minute-Geschenk? Zugegeben, das ist ein wenig gewagt, aber die Geste zählt, oder? Wenn ihr ein Instrument spielen könnt, beispielsweise Gitarre oder Klavier, dann versucht euch doch mal an einer eigenen Melodie für euren Schatz. Vielleicht habt ihr sogar noch Zeit einen Text zu reimen. Wenn sich das Ganze am Ende schrecklich anhört, auch kein Problem. Es wird bestimmt ein Valentinstagsgeschenk, an das sich euer Herzensmensch noch lange erinnern wird.

Mit neuen Massage-Skills überraschen

Auf dem Gebiet der Massage gibt es viel zu lernen – zum Beispiel ein paar neue Massage-Techniken. Also ran an das gesammelte Wissen des Internets. Viele Massage-Tutorials findet ihr zum Beispiel auf YouTube. Jetzt müsst ihr euch nur noch so gut es geht einprägen, wie die Griffe gehen und schon könnt ihr euren Herzensmenschen mit euren neu erworbenen Skills verwöhnen.

Logo