Augsburger Geschenke-Tipps: Last-Minute-Geschenke für Eltern

Euch ist die Zeit davongelaufen und jetzt steht ihr so kurz vor Heiligabend noch immer ohne Geschenk für eure Eltern da? Kein Problem, wir haben für euch ein paar Tipps, wir ihr noch schnell an ein tolles Geschenk kommt.

Augsburger Geschenke-Tipps: Last-Minute-Geschenke für Eltern

Natürlich nehmen wir uns jedes Jahr vor, uns rechtzeitig um Geschenke zu kümmern. Aber manchmal kommt eben etwas dazwischen und schwupps, ist es fast schon Weihnachten. Wenn ihr euch in genau dieser Situation befindet, verfallt nicht in Panik – das kostet zu viel Zeit. Lest euch besser unsere Tipps für ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk durch.

Tipp 1: Das Special-Retro-Foto

Ein Geschenk, dass bei allen Eltern super ankommen dürfte ist das folgende: Sucht von euch ein altes Foto heraus. Am besten ist es ein lustiges. Stellt das Foto dann möglichst exakt nach: Sucht euch ähnliche Klamotten heraus, wie ihr sie auf dem Bild tragt und macht die gleiche Pose. Ein Foto, das in dem Haus aufgenommen wurde, in dem ihr momentan seid, bietet sich natürlich besonders an. So habt ihr dieselbe Kulisse zur Verfügung. Wenn ihr Geschwister habt, sucht doch direkt ein Foto aus, auf dem ihr alle zu sehen seid. Foto im Kasten? Dann ab in den Drogeriemarkt zur Fotostation oder an den Drucker daheim. Besonders schön ist das Geschenk, wenn ihr beide Bilder – alt und neu – zusammen nebeneinander in einen großen Rahmen steckt.

Tipp 2: Glühwein aus Augsburg

Eure Eltern waren schwer enttäuscht darüber, dass der Weihnachtsmarkt nicht stattfinden konnte und sie ihren Lieblingsglühwein nicht trinken konnten? Dann könnt ihr ihnen mit einem Augsburger Glühwein sicher eine Freude machen. Die Augsburger Traditionsbäckerei Laxgang bietet beispielsweise einen hausgemachten Punsch an: Den original Knusper Häus-Punsch.

Tipp 3: Lieblingscafé oder Lieblingsbar

Eure Eltern gehen gern – oder eurer Meinung nach viel zu selten – abends aus oder morgens etwas zusammen Frühstücken. Dann könnte ein Gutschein ihres Lieblingscafés oder der Lieblingsbar genau das Richtige sein. Ein Gutschein ist meist schnell organisiert. Außerdem muss es ja nicht der „originale“ sein. Zur Not könnt ihr einfach selbst einen Gutschein gestalten und ihn später durch einen offiziellen, der direkt von der Location kommt, ersetzen.

Tipp 4: Ein Event im Kongress am Park

Im nächsten Jahr stehen schon einige Termine für tolle Veranstaltungen im Kongress am Park in Augsburg. Am Sonntag, den 2. Januar, wird beispielsweise „Tarzan - Das Musical“ aufgeführt. Am Sonntag, den 23. Januar, kommt die „Eiskönigin“ als Musik-Show nach Augsburg und am Freitag, den 28. Januar gibt es „Falco - Das Musical“. Im Veranstaltungskalender der Location findet ihr noch viele weitere Veranstaltungen, für die es noch Tickets gibt. Also schnell sein!

Tipp 5: Koch-, Back- oder Baristakurs

In Augsburg gibt es einige Lokale und Cafés, bei denen eure Eltern wahre Profi-Skills erlernen können. Zum Beispiel im Bereich der Kaffeezubereitung. Bei den Barista-Kursen des Yard Cafés in Augsburg lernen eure Eltern zum Beispiel wie sie mit einer Siebträgermaschine den besten Kaffee machen und wie der perfekte Milchschaum gelingt.

Tolle Kochkurse bietet beispielsweise das Restaurant „Die Tafeldecker“ bei der Fuggerei an. Unter anderem finden im Januar vegetarisch-vegane Kochkurse statt. Alternativ könnt ihr eure Eltern mit einem Kochkurs von „Die Sizilianerin“ überraschen. Dort gibt es zum Beispiel einen extra Pasta-Kochkurs. Auch für Backkurse gibt es in Augsburg gute Adressen. Einige von ihnen findet ihr nochmal ausführlicher in folgendem Artikel:

Tipp: Da Koch-, Back- und Baristakurse nicht gerade günstig sind, tut euch doch mit Geschwistern oder anderen Familienmitgliedern zusammen.

Logo