5 super Tipps gegen Langeweile

Schluss mit dem Couch-Potato-Dasein! Diese 5 Maßnahmen gegen Langeweile begeistern sogar die faulste Kartoffel.

5 super Tipps gegen Langeweile

Manchmal kann man noch so viele Möglichkeiten und Zeit haben, aber man weiß einfach nichts mit sich anzufangen. Zu oft endet so ein Moment dann darin, dass wir auf der Couch, oder im Bett versacken und das Handy oder Netflix (die besten Freunde des 21. Jahrhunderts, die immer für uns Zeit haben) zu rate ziehen. Drei Stunden später fragt uns Netflix dann vorsichtig, ob wir eingeschlafen sind oder ob wir nicht doch etwas sinnvolleres mit unserer Zeit anfangen wollen… nämlich weiter Netflix zu schauen.

Damit ihr euch am Ende eines solchen Tages stolz fühlen könnt, weil ihr etwas schönes aus der verfügbaren Zeit gemacht habt, haben wir heute ein paar Maßnahmen gegen Langeweile für euch vorbereitet.

Ab an die frische Luft!

Manchmal kann ein kurzer Spaziergang schon echte Wunder wirken. Schnappt euch euren Hund oder einfach nur eure Kopfhörer und begebt euch in einen der vielen schönen Parks in Augsburg. Mit einem Hörspiel oder guter Musik auf den Ohren macht es umso mehr Spaß, die Natur zu erkunden und ihr werdet merken, wie gut euch die Bewegung tut. Wenn eure zeitlichen Kapazitäten es zulassen, empfehlen wir euch, die Website des Naturparks Westliche Wälder zu Rate zu ziehen, denn hier werden einige hervorragende Wanderrouten präsentiert. In wenigen Stunden könnt ihr diese (nach einer kurzen Fahrtzeit) bewältigen und dabei die nähere Natur und Umgebung unserer Heimatstadt kennenlernen.

Der Botanische Garten

Wer unsere Artikel aufmerksam verfolgt, wird feststellen, dass der Botanische Garten ein absoluter Redaktions-Liebling ist, was die Augsburger Ausflugsziele angeht. Nicht nur seid ihr auch hier draußen in der Natur, sondern ihr lernt auch noch etwas über die heimische Flora und Fauna. Der Botanische Garten ist ein Ort der tiefen Entspannung und ist an den meisten Tagen weitläufig genug, damit jeder sein ruhiges Eck finden kann.

Momentan findet im Botanischen Garten die allseits beliebte Schmetterlingsausstellung statt, weshalb sich ein Besuch bis zum 31. März besonders lohnt. Die exotischen Falter stammen unter anderem aus Asien und Südamerika.

Leider dauert es noch eine Weile bis bei uns der Sommer wieder einkehrt, weshalb wir damit rechnen müssen, dass nicht jeder Langeweile-Tag von gutem Wetter gesegnet sein wird. Bei Regenwetter sind die Hemmungen noch größer, das Haus zu verlassen und deshalb bieten wir euch natürlich auch noch ein paar Möglichkeiten, an Regentagen etwas schönes zu erleben.

Versinken im Buchladen

Wann war das letzte Mal, dass ihr euch ein Buch gekauft habt, das euch so richtig interessiert? Ist das schon länger her? Warum dann nicht einfach mal in den nächstgelegenen Buchladen gehen und in aller Seelenruhe die Regale durchforsten, bis ihr ein Exemplar gefunden habt, bei dem ihr es kaum abwarten könnt, die erste Seite aufzuschlagen und mit dem Lesen zu beginnen. Die Thalia Buchhandel und der Hugendubel in der City Galerie mögen zwar die größte Auswahl bieten, doch es gibt noch etliche weitere kleine Buchläden, deren Ambiente eventuell gemütlicher ist.

Wenn es nicht unbedingt ein nigel-nagel-neues Buch sein muss, könnt ihr auch die nachhaltige Möglichkeit der Secondhand-Buchläden nutzen, von denen es in Augsburg einige gibt. Die Buchhandlung am Obstmarkt und das Contact Sozialkaufhaus platzen förmlich aus den Nähten von der Masse an spannenden Büchern aller Genres, die sie verkaufen. Echte Bücherwürmer werden sich besonders darüber freuen, dass der Preis der Bücher bei Contact nach Gewicht bemessen wird. Wer kein Geld ausgeben möchte, kann zum Beispiel auch die Möglichkeit der Stadtbücherei oder Unibibliothek nutzen, welche natürlich ebenfalls eine gigantische Fülle an Büchern aufweisen.

Neue Rezepte ausprobieren

Besonders viel Spaß kann es auch machen, sich ein Buch mit Rezepten auszusuchen, die leckeren Zutaten für das ausgesuchte Wunschgericht zu kaufen und dann ein Kochexperiment zu starten. In aller Ruhe könnt ihr dann ein ungewohntes Gericht zubereiten und eventuell Freunde, Mitbewohner und Familie als Versuchskaninchen nutzen. Gerade für viele hungrige Münder lohnt es sich häufig mehr, ein aufwendiges Gericht zuzubereiten, da sich für eine einzelne Person häufig der Aufwand nicht lohnt.

Workshops

Wenn euch das alles immer noch zu langweilig ist und ihr wirklich mal etwas neues ausprobieren wollt, dann informiert euch doch über die vielen Workshops, die in Augsburg angeboten werden. In sämtlichen Preis- und Interessenskategorien findet ihr hier, in unserer schönen Stadt, Angebote für Kurse und Workshops. Ob ihr euch handwerklich, künstlerisch, musikalisch, tänzerisch oder in anderen Fähigkeitsbereichen weiterbilden wollt - die Auswahlmöglichkeiten sind schier grenzenlos.

Logo