Ein magischer Sommer: La Strada verzaubert Augsburg

Das internationale Straßenkünstler-Festival „La Strada“ kehrt im Rahmen des Stadtsommers wieder nach Augsburg zurück. Wir freuen uns auf ein Wochenende, voller lachen, staunen und Magisches erleben.

Ein magischer Sommer: La Strada verzaubert Augsburg

Vorbei sind die Zeiten der leeren Straßen, geschlossenen Cafés und tristen Stimmung während der Lockdown-Monate in der Augsburger Innenstadt. Der Stadtsommer in Augsburg ist schon im vollen Gange und bietet von OpenAir-Konzerten in Oberhausen, bis zu Beach-Yoga in der Innenstadt oder geselligen Abenden im Kulturbiergarten das perfekte Ferienprogramm für Groß und Klein. Mit dem internationalen Straßenfestival „La Strada“ wird es vom 29. Bis zum 31. Juli aber nicht nur sommerlich, sondern auch magisch in der Innenstadt. An verschiedenen Orten könnt ihr akrobatische Kunststücke erleben und euch von internationalen Artisten verzaubern lassen.

Staunen, Lachen und Straßenkunst hautnah erleben

18 StraßenkünstlerInnen aus aller Welt kommen in diesem Jahr wieder für das internationale Festival „La Strada“ nach Augsburg. Während des dreitägigen Programms entdeckt ihr die unterschiedlichen Artisten zum Beispiel im Kö-Park, am Fugger- oder am Martin-Luther-Platz. Beeindruckende Stunts, komplizierte Entfesselungskünste oder gekonnte Jonglier-Einlagen dürft ihr hier direkt vor eurer Nase erleben. Das besondere an der Straßenkunst: Die Artisten beziehen das Publikum aktiv in ihre Vorstellung ein, so werdet ihr ruckzuck zum Teil der Show!

Marionettentheater, Sportakrobatik oder Comedyshow

Den StraßenkünstlerInnen könnt ihr dabei an unterschiedlichen Tagen und Orten während des "La Strada" Festivals in der Stadt zuschauen. Am Freitag könnt ihr zum Beispiel den Sportakrobatik-Verein Augsburg Hochzoll im Kö-Park erleben, oder euch am Samstag von Schwertschlucken, Entfesselungskünstler und Comedians am Manzú-Brunnen in die Welt der Straßenkunst entführen lassen. Zeitgleich zum Finale der Kanuslalom-WM lässt das musikalische Duo Tom & Flo am Sonntag auf der Bühne am Rathausplatz den Sound der 60er Jahre zu neuem Leben erwachen. Von Kunst und Kultur bekommt ihr vom 29. bis zum 31. Juli also die volle Ladung.

La Strada soll ein Fest für Alle sein

Das Publikum beim internationalen Straßenkünstler-Festival ist mindestens genauso bunt wie die StraßenkünstlerInnen selber. Egal welches Alter, welche Sprache, Herkunft oder Aussehen – „La Strada“ ist ein Fest für alle und findet daher ohne Zugangsbeschränkungen statt. Die Interaktion zwischen KünstlerInnen und Publikum entwickelt sich dabei über alle Kultur- und Sprachbarrieren hinweg.

Logo