KunstWerk Open Air in Augsburg: Das ist dieses Jahr geplant

Das einst als pandemiekonformes Konzept gestartete „KunstWerk Open Air“ darf dieses Jahr ganz ohne Corona-Auflagen stattfinden. Die Gäste erwartet ein dreiwöchiges Programm mit mehreren Veranstaltungen.

KunstWerk Open Air in Augsburg: Das ist dieses Jahr geplant

Dieses Jahr darf das „KunstWerk Open Air“ in Augsburg ganz ohne Corona-Auflagen stattfinden. Vom 8. Juli bis zum 24. Juli können die Gäste Konzerte, DJ-Formate, Slams und Comedy auf dem Gaswerksgelände in Oberhausen genießen.

Festival unter Obstbäumen und Lichterketten

Im Jahr 2020 fand das KunstWerk Open Air beim Gaswerk zum ersten Mal statt. Damals gab es für die Gäste zwei Monate lang Konzerte, Theateraufführungen, Lesungen und ein Kinderprogramm. Vergangenes Jahr wurde das Festival auf zwei Tage reduziert. Grund waren die strengen Corona-Auflagen aufgrund des Infektionsgeschehens. Das KunstWerk-Team wollte aber nicht gänzlich darauf verzichten, weswegen sie sich auf Konzerte der Genres Punk, Pop und Indie fokussierten.

Als pandemiekonformes Konzept gestartet, darf das Festival heuer erstmals ohne Bestuhlung und Zugangsbeschränkung umgesetzt werden. Für die drei Wochen Programm sind Veranstaltungen unterschiedlicher Genres geplant, die die Gäste mitten auf dem Gaswerksgelände unter Obstbäumen und Lichterketten genießen können. Regionale Gastronomie-PartnerInnen sorgen mit Streetfood für das leibliche Wohl. Bei „Frizzante & Brand“ werden Weine und Drinks ausgeschenkt.

Das steht bisher auf dem Programm

Den Start des KunstWerk Open Airs machen verschiedene DJs aus Europa. Gespielt wird Hip-Hop und Future Music. Somit verwandelt sich das Festival am Freitag, den 8. Juli, und am Samstag, den 9. Juli, zum „Le Heat Open Air“. Weiter geht es mit Konzerten von Felix Kramer sowie Sir Simon und Burkini Beach am Freitag, den 15. Juli. Einen Tag darauf, am Samstag, findet auf dem Gaswerksgelände das „Musik & Wein Festival“ statt. Es kommen WinzerInnen nach Augsburg, die ihre Weine zum Probieren anbieten. Nebenbei gibt es Live-Musik. Am Dienstag, den 19. Juli, spielen „The Lytics“ auf dem KunstWerk Open Air. Am Mittwoch, den 20. Juli, steht der „Grand Slam“ auf dem Programm, bei dem Slam-MC Horst Thieme die Gäste durch einen unterhaltsamen Abend führt. Am Samstag, den 23. Juli, legen David Kochs, Coloray und Dominik Marz auf.

Weitere Informationen zum Programm des Festivals werden in den kommenden Wochen bekanntgegeben. Auf der Website von KunstWerk Open Air gibt es die neusten Updates. Dort kann sich auch gleich ein Ticket gesichert werden.

Logo