Das ist das Programm vom KunstWerk Open Air in Augsburg

Das KunstWerk Open Air darf dieses Jahr ohne Corona-Auflagen stattfinden. Was auf dem dreiwöchigen Programm des Augsburger Festivals steht.

Das ist das Programm vom KunstWerk Open Air in Augsburg

Das „KunstWerk Open Air“ beim Gaswerk Augsburg startete einst als pandemiekonformes Konzept. Heuer darf das Festival zum ersten Mal ohne Corona-Auflagen stattfinden. Nun wurden weitere Details zum dreiwöchigen Programm bekanntgegeben.

Musik, Unterhaltung und mehr

Vom 8. Juli bis zum 24. Juli können die Gäste beim KunstWerk Open Air Konzerte, DJ-Formate, Slams und Comedy auf dem Gaswerksgelände in Augsburg-Oberhausen genießen. Den Start macht das „Le Heat Open Air“ am Freitag, den 8. Juli, und am Samstag, den 9. Juli. Verschiedene DJs aus Europa werden Hip-Hop und Future Music auflegen. Am Freitag, den 15. Juli, werden Sir Simon und Burkini Beach sowie Felix Kramer auftreten. Einen Tag darauf findet das „Musik & Wein Festival“ statt. Dafür kommen WinzerInnen nach Augsburg, die den Gästen ihre Weine zum Probieren anbieten. Nebenbei gibt es Live-Musik.

Neu auf dem Programm ist die „Die Leonhardsberger & Schmid Show“: Der Kabarettist, Stefan Leonhardsberger, wirbelt über die Bühne, während Musiker Martin Schmid mit Mimik und treffenden Nebensätzen die Herzen des Publikums erobert. Die beiden sind am Montag, den 18. Juli, auf dem Festival zu sehen. Einen Tag darauf spielen „The Lytics“, „Audi Bamer“ und „MrFeat“. Am Mittwoch, den 20. Juli, findet der „Grand Slam“ statt. Konzerte von Kat Frankie, Cloudy June und Mar Malade gibt es am Donnerstag, den 21. Juli. Am Samstag, den 23. Juli, legen David Kochs, Coloray und Dominik Marz auf.

Nochmal zur Übersicht das bisher bestätigte Programm:

  • 8. Juli Le Heat (Festival)

  • 9. Juli Le Heat (Festival)

  • 15. Juli Sir Simon & Burkini Beach, Felix Kramer

  • 16. Juli Musik & Wein Festival

  • 18. Juli Die Leonhardsberger & Schmid Show

  • 19. Juli The Lytics, Audi Bamer x MrFeat

  • 20. Juli Grand Slam (Poetry Slam)

  • 21. Juli Kat Frankie, Cloudy June, Mar Malade

  • 23. Juli David Kochs, Coloray, Dominik Marz (Night Service)

Weitere Informationen zum Programm des KunstWerk Open Airs werden in den kommenden Wochen bekanntgegeben. Der Ticketvorverkauf für das Festival hat bereits gestartet.

Über das KunstWerk Open Air

Unter der Corona-Pandemie litt die gesamte Kulturszene. Daher hat die Club- und Kulturkommission Augsburg e.V. vor zwei Jahren ein pandemiekonformes Konzept auf die Beine gestellt: Es entstand die Idee eines regionalen Livestreams, an dem sich mehrere AkteurInnen beteiligen. Durch die Lockerungen durfte dann doch eine Open-Air-Kulturbühne aufgebaut werden. Dafür wurde über neun Wochen hinweg ein Hygienekonzept geplant. Es entstand ein Festival mit 60 Shows und rund 2.000 BesucherInnen, das von Literatur über Festivalkooperationen bis hin zu eigenen Konzerten jedes Genre bedienen konnte.

„Unsere BesucherInnen dürfen wieder eine unbeschwerte Zeit haben.“ – Jenny Juchem

2021 sollte das KunstWerk Open Air zum zweiten Mal stattfinden. Doch anstatt der erhofften Lockerungen gab es strengere Corona-Auflagen, was die Finanzierbarkeit nahezu unmöglich machte. Das Festival-Team wollte das aber nicht auf sich sitzen lassen, weswegen sie die Konzerte auf zwei Tage beschränkten. Dieses Jahr darf das KunstWerk Open Air ohne Bestuhlung und Zugangsbeschränkungen stattfinden. „Wir haben mit einigen KooperationspartnerInnen ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt, auf das sich jede Altersgruppe freuen darf“, erzählt Jenny Juchem, Festivalleitung und Programmkoordinatorin. „Man kann bei Konzerten tanzen, zum Poetry Slam kommen oder sein Feierabend-Getränk in der Sonne genießen.“ Christoph Elwert, Geschäftsführer des Veranstalters „Mategroup“ und Initiator des Open Airs, ergänzt, dass man es sich auch kulinarisch gut gehen lassen könne. „Außerdem lassen wir das Festival ausschließlich auf der Obstwiese stattfinden, so bleibt es ein gemütliches Ambiente.“

Logo