Lab.30 - Musik, Medien und Kunst

Von Donnerstag bis Sonntag findet wieder das Lab.30 statt. Euch erwartet ein einzigartiges Event mit Ausstellungen, Konzerten und Workshops.

Lab.30 - Musik, Medien und Kunst

Inzwischen schon zum 17. Mal findet wieder das große Medienkunstfestival statt. Im Kulturhaus abraxas erwartet euch auch in diesem Jahr wieder eine interaktive Ausstellung. An drei weiteren Abenden könnt ihr euch im abraxas Theater und der Studiobühne außerdem auf unzählige Kunstprojekte und Workshops freuen. Doch das ist noch lange nicht alles. Wir haben 5 Highlights für euch herausgepickt.

Waterdome im Planetarium

Dieses Jahr findet auch außerhalb des Abraxas eine spannende Aufführung im Kontext von Lab.30 statt. Im S-Planetarium in den Augusta Arcaden erwartet euch eine audiovisuelle Sinfonie der Extraklasse. Behandelt wird die Frage vom Einfluss des Wassers auf unseren Alltag und die Welt. Freut euch auf ein stimmiges Arrangement aus experimentellen, aber auch klassischen Bild- und Musikeinflüssen.

Termine: 26.10. 18 Uhr, 27.10. und 28.10. 16:30 Uhr und 19:30 Uhr

Alive Painting

Die japanische Künstlerin Akiko Nakayama entführt euch in ihre Gefühlswelt und lässt live auf der Bühne einzigartige Werke entstehen. Mit verschiedenen Flüssigkeiten, Farben und Texturen erschafft sie in ihrer Performance ganz besondere Kunst.

Termine: 25.10. um 21:15 Uhr und 27.10. um 19:30 Uhr

Preisgekrönte Kurzfilme

Auch Cineasten werden bei Lab.30 glücklich. Das „Prix Ars Electronica“ zeigt in Linz die großartigsten Animationsfilme aus verschiedenen Branchen. Dabei zählen sowohl technische als auch künstlerische Faktoren. Ihr müsst aber nicht extra nach Linz. In Augsburg bei Lab.30 könnt ihr euch über ein Best-of der prämierten Filme im Jungen Theater freuen.

Termine: 27.10. um 14:30 Uhr, 15:15 Uhr und 16 Uhr, 28.10. um 13:30 Uhr, 14:15 Uhr und 15 Uhr

Robo-Bau

Auch Familien werden großen Spaß bei Lab.30 haben. Beim Robo-Bau können Eltern mit ihren Kindern aus Elektroschrott und Alltagsgegenständen Müll Roboter bauen. Das macht nicht nur Spaß und ist nachhaltig, sondern hat auch einen pädagogischen Mehrwert.

Termine: 26.10. um 12:30 Uhr

+49 157 362 961 96

Was soll diese Handynummer? Sie ist tatsächlich der Titel eines Kunstprojekts. Jeder, der verborgene Wünsche, Ängste oder sonstige Eindrücke in sich trägt, kann sie an diese Nummer per SMS senden. Die Berliner Künstlerin Marcelina Wellmer kreiert aus allen Einsendungen Kunst auf Papier.

Termine: Durchgehende Ausstellung

Wir haben in diesem Artikel nur einen Bruchteil des Angebots vorgestellt, damit ihr einen groben Eindruck bekommt, ob das Event für euch geeignet ist. Wer überzeugt ist und es jetzt wirklich wissen will, findet auf der Website zum Event das gesamte Programm. Wir wünschen euch spannende Tage.

Logo