Es wird winterlich warm: Programm der Kresslesmühle im Januar

Das Kulturhaus Kresslesmühle in Augsburg heißt das neue Jahr mit Akustik-Pop aus Italien sowie einigen Highlights aus der Kabarett- und Comedy-Szene willkommen. Das steht im Januar auf dem Programm.

Es wird winterlich warm: Programm der Kresslesmühle im Januar

Die Kresslesmühle in Augsburg geht in Weihnachtspause. Bis Silvester werden beim städtischen Kleinkunsttheater keine Veranstaltungen mehr stattfinden. Zum krönenden Abschluss dieses Jahres gibt es Rock von der Band „Salvation Road“.

Das steht an

Den Anfang macht wie immer die Hausband „Los Molineros“. Jeden ersten Donnerstag im Monat spielen sie ihre eigenen Jazz-Kompositionen. Sie begeistern ihr Publikum mit fantastischer Livemusik, schlechten Witzen und viel Energie.

Reise durch Italien

Zum Jahreswechsel verwandelt sich das Kulturhaus Kresslesmühle in ein eignes, kleines Italien: Die Band „I CantAutori“ spielt am Montag, den 12. Januar, ihr aktuelles Programm „Viaggio in Italia“. Dabei entführen ihr Publikum in Städte wie Mailand, Neapel, Rom, Bologna und Genua. Ihre Musik ist ein Mix aus italienischer Poesie und Charisma.

Bayerisch für Fortgeschrittene

Wie wird man „gschmeidig“ alt? Warum lohnt sich eine „guade Brotpuann“? Und wieso wird es manchmal „hint häha wia vorn“? Die Antwort auf diese Fragen kennt die Oberbayerin Sara Brandhuber, die 2017 den Dialektpreis des Freistaates gewonnen hat. Am Mittwoch, den 14. Januar, tritt sie in der Kresslesmühle auf und präsentiert ihr Programm „Gschneizt und Kampelt“.

Leidenschaftlich ehrlich

Liebe macht glücklich, ist aber nur eine Illusion? Das sagt zumindest Anna Piechotta, die am 20. Januar im Kleinkunsttheater ihre „Liebeslieder zum Entlieben“ vorsingt. Es handelt sich um Disney-Kitsch mit einem Hauch von Wahrheit. Die Musik-Kabarettestin und Liedmacherin aus Heidelberg bleibt dabei stets hoch engagiert und voller Leidenschaft .

Außerhalb der Naturgesetze

Am 26. Januar kann sich das Publikum der Kresslesmühle verzaubern lassen. Auftreten wird einer der erfolgreichsten Magier der Welt: Pit Hartling wurde bereits im Alter von 17 Jahren Vize-Weltmeister der Zauberkunst in Tokio. Dass er völlig harmlos aussieht, ist schon der erste Trick. Während seiner Show werden sämtliche Naturgesetzte außer Kraft gesetzt.

Übersichtlich, glücklich und entspannt leben

Ach, das Leben könnte so einfach sein. Das versprechen zumindest Minimalismus- und Ausmist-Ratgeber. Vermutlich haben sie auch Recht, aber wie kommt man als kreativer Chaot ins gelobte Land des Glücks? In seinem aktuellen Programm verrät Musiker und Kabarettist Olaf Bossi, wie wir der Spirale des Immer-Mehr entkommen. Auftreten wird er am 28. Januar.

Tickets gibt es online unter „Reservix“, bei allen Vorverkaufsstellen und der Bürgerinfo am Rathausplatz. Das vollständige Programm mit weiteren Informationen ist auf der Website des Kulturhauses Kresslesmühle in Augsburg zu finden.

Logo