Kulturhighlights im Oktober

Alle, die Lust haben ihren Gehirnzellen auf die Sprünge zu helfen, sind bei unseren fünf Kulturhighlights richtig aufgehoben.

Kulturhighlights im Oktober

A. R. Penck

Bereits seit Juli begeistert uns die facettenreiche Ausstellung von A.R. Penck, die jetzt in die Verlängerung geht. Penck war deutscher Maler, Bildhauer, Grafiker und Jazzmusiker. In der Galerie Noah könnt ihr euch eine Auswahl seiner Werke ansehen. Wer es also bisher noch nicht geschafft hat, kann diese noch bis zum 04. November besuchen. Die Kunstwerke zeigen euch malerisches Können aus drei Jahrzehnten und sind sicherlich auch für Nicht-Kenner interessant.

Im Schatten der Medici

Alte Kunst ist langweilig? Die Haukohl Family Collection European Tour beweist euch das Gegenteil. Die größte außerhalb von Florenz existierende Sammlung an Barock-Malerei liegt in den Händen der Haukohl Familie, die die Werke über 35 Jahre lang sammelte. Wer also keine Lust mehr auf langweilige Briefmarken hat, sollte überlegen umzusatteln. Beeindruckender beim ersten Date ist es auf jeden Fall. Die Zeitreise ins 16., 17. und 18. Jahrhundert erwartet euch ab dem 20.10 im Schaezlerpalais Augsburg.

Behind the Image

In der neuen Galerie im Höhmannshaus zeigen euch serbische Künstler, was in ihnen steckt. Wer jetzt denkt: „Ach, schon wieder so ein ödes Bild.“ liegt falsch. Mit Video, Bewegtfilm, Film und Streetphotography bringen diese ihr Können zum Ausdruck. Besonders cool, da Serbien ein Land ist, was vor allem künstlerisch und kulturell gesehen bisher nicht gerade viel Beachtung gefunden hat. Dabei lebt die Kunstszene in Belgrad momentan auf und erfreut nun auch das Augsburger Publikum auf moderne Art und Weise.

Tatort Augsburg

Schon wieder am Sonntag der Tatort auf der Couch? Ist doch langweilig! Stattdessen solltet ihr lieber ins Theater gehen und euch vom Krimi im großen Stil beeindrucken lassen. Bisher fehlte zwar unser eigener Augsburger Tatort, trösten können wir uns aber nun mit der Theaterversion. Die bereits vierte „Folge“ entführt uns am 30. Oktober in die 70er Jahre mit einem neuen spannenden Kriminalfall. Der Weg vom heimischen Sofa ins Theater lohnt sich für alle Fans der spannenden Unterhaltung.

Hochzoller Kulturtage

Vom 28. September bis zum 01. Juli finden die 12. Hochzoller Kulturtage statt. Ein vielfältiges Angebot, bestehend aus Konzerten, Kabarett, Lesungen, Vorträgen, Festen und Puppentheater steht dabei auf dem Plan und versüßt uns den Herbst. Die Ausrede, dass Theater und Co. doch immer so teuer sind, gilt nicht mehr, denn die Eintritte sind ausnahmslos frei. Besonders interessant ist übrigens die Podiumsdiskussion am 04. Oktober „Jugend beteiligen-Politik aktiv mitgestalten“, die besonders anlässlich der Landtagswahl Beachtung finden sollte.

Lust auf Kultur bekommen? Erzählt uns doch mal von euren kulturellen Highlights

Logo