Die Kresslesmühle auf YouTube: Jeden Adventssonntag ein neuer Act

Seit dem ersten Lockdown im Frühjahr hat die Kresslesmühle einen eigenen Youtube-Channel. Hier fand schon die erste „mühle Home Edition“ statt. Jetzt soll das Format in die zweite Runde gehen. Wir zeigen euch, was euch erwartet.

Die Kresslesmühle auf YouTube: Jeden Adventssonntag ein neuer Act

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Wege. Das Kulturhaus Kresslesmühle ist eine beliebte Spielstätte von Kabarett- und Kleinkunstveranstaltungen. Da diese seit Corona nicht mehr stattfinden können, hat sich die Kresslesmühle etwas einfallen lassen: Ein YouTube-Format, in dem sich lokale Künstler:innen präsentieren können. Nach einer erfolgreichen ersten Runde im Frühjahr 2020 geht es nun an die zweite Ausgabe der „mühle Home Edition“.

Was genau ist die „mühle Home Edition 2.0“?

Die „mühle Home Editions“ bestehen aus mehreren Live-Videos, die ihr auf dem YouTube-Kanal der Kresslesmühle und auf ihrer Webseite findet. Bisher sind 15 Künstlerinnen und Künstler aus der Augsburger Musikszene in den etwa 15-minütigen Videos zu sehen. Ihr seht also Aufnahmen von Mini-Live Konzerten eurer Augsburger Lieblingskünstler:innen.

Jeden Adventssonnag eine Neuerscheinung!

Nach der ersten „mühle Home Edition“ beginnt am 29. November, die „mühle Home Edition 2.0“. Den Auftakt wird die Hausband der Mühle „Los Molineros“ mit „Fresh Jazz aus AUXBURG“ übernehmen. Mit dabei sind Jan Kiesewetter am Saxophon, Tom Jahn am Klavier, Bernhard Funk am Kontrabass und Tilman Herpichböhm am Schlagzeug. An jedem Adventssonntag wird mindestens ein neues Video hochgeladen. Ihr könnt also gespannt sein, welche Musiker:innen noch mit dabei sind!

Ziel des Projekts ist es, der lokalen Musik- und Kulturszene eine Plattform zu bieten, über die sie den Kontakt zu ihren Fans aufrechterhalten und präsent bleiben können. Gleichzeitig bleiben sie der Spielstätte Kresslesmühle verbunden und erhalten eine kleine Gage. Für euch bedeutet das: Ihr habt jeden Adventssonntag ein besonderes Highlight vor euch und ihr könnt Kunst und Kultur aus Augsburg weiterhin genießen.

Logo