5 Augsburg-Tipps gegen die Erkältungswelle

Die Temperaturen sinken und die Erkältungswelle rollt über Deutschland. Wir haben 5 Tipps für euch, damit ihr hoffentlich verschont bleibt.

5 Augsburg-Tipps gegen die Erkältungswelle

1. Vitamine tanken

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist immer wichtig, aber gerade jetzt zur kalten Jahreszeit schwirren viele Erreger durch die Luft. Je anfälliger euer Körper ist, desto schneller ist es um eure Gesundheit geschehen. Tankt also ausreichend Vitamine, dann prallen auch die bösartigsten Viren oder Bakterien an euch ab. Wir empfehlen euch einen Besuch beim „Juice Junkie“ in der Steingasse. Hier freut sich nicht nur die Seele über die leckeren Smoothies und Säfte, sondern auch der Körper über die volle Ladung Vitamin-Shots. Alles Bio und frei von Zusätzen. Wir haben in Augsburg, aber auch viele leckere Food-Locations, die euren Schutz perfekt für die kalten Tage aufbauen. Beim „Bricks“ in der Maxstraße erwarten euch beispielsweise nahrhafte Müslis, während euch das „Mom’s Table“, ebenfalls in der Maxstraße, mit organischen und veganen Delikatessen, die richtige Portion Power schenken.

2. Frische Luft genießen

Frische Luft ist für die Gesundheit nicht zu unterschätzen. Wir sitzen so schon lange genug im Büro oder der Uni. Zuhause landen wir dann meistens auch nur vor dem Flimmerkasten im stickigen Wohnzimmer. Dabei wissen wir doch eigentlich alle, dass Sauerstoff das A und O für unseren Stoffwechsel ist. Also raus mit euch und dem Körper etwas Gutes tun. Zieht euch warm an, dann ist auch die Kälte kein Problem. In Augsburg können wir uns schließlich glücklich schätzen, dass wir mit Orten wie dem „Wittelsbacher Park“ oder dem „Siebentischwald“ zwei pulsierende grüne Lungen direkt im Kern unserer Stadt besitzen. Einfach tief ein- und ausatmen und ihr könnt den Viren bei ihrer Flucht noch freudig hinterherwinken.

3. Eine Auszeit gönnen

Mindestens genauso wichtig wie frische Luft und Vitamine ist reichlich Ruhe. Unsere Welt ist sehr schnell geworden und eine wirkliche Auszeit nimmt man sich gefühlt nur noch einmal jährlich beim Jahresurlaub. Selbst hier wird man von der Zeit gejagt: Check-In, Check-Out, Buffet nur bis 10… ihr wisst was ich meine. Gönnt euch also auch im Alltag regelmäßig eine Auszeit. Das kann schon ganz einfach funktionieren, indem man seinen Tag achtsam durchlebt. Alternativ könnt ihr euch natürlich auch richtig verwöhnen lassen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer der zahlreichen Saunen oder den einmaligen Wellness-Locations um Augsburg?

4. Sport ist nicht immer Mord

Sport mag manchmal Mord sein, doch wenn wir mal ehrlich sind, schadet uns allen Bewegung nicht. Im Gegenteil. Es hält uns fit und so bleiben wir auch langfristig gesund. Wer sich selbst nicht zum Gang ins Fitness-Studio motivieren kann, findet in Augsburg unzählige Alternativen. Von Bouldern in der „Bloc Hütte“ oder bei „Boulder Sheds“, über Outdoor Fitness, bis hin zu abgefahrenen Sportarten wie Quidditch, wird wirklich jeder fündig. Als Inspiration findet ihr hier Sportarten, die ihr unbedingt probiert haben solltet. Außerdem haben wir noch zahlreiche Alternativen zum Fitnessstudio für euch.

5. Teegenuss

Zum Schluss noch der Klassiker. Gerade, wenn sich die Erkältung schon mit leichtem Kratzen im Hals hinterlistig ankündigt, geht nichts über eine heiße Tasse Tee. Am besten literweise. Leckeren Tee bekommt ihr nicht nur bei einer unserer schönen Frühstück-Locations wie dem „Picnic“, sondern auch für Zuhause aus einem der unzähligen liebevollen Teeläden. Wie wäre es zum Beispiel mit „Tee Geschwendner“ in der Steingasse oder dem traditionsträchtigen „Augsburger Teehaus“ in der Heilig-Kreuz-Straße. Das warme Getränk tut dem Hals gut und bewusst ausgewählte Kräutertees können eine äußerst heilsame Wirkung entfalten.

Wir wünschen euch trotz der Krankheitswellen eine schöne und besinnliche Zeit. Bleibt gesund!

Logo