Freeguide im Juni – 8 Hallo-Tipps für den Augsburger Sommer ohne Geld

Die Unternehmungslust ist groß, aber das Monatsbudget klein? Mit unserem Freeguide kommt ihr ohne Langeweile durch den Juni.

Freeguide im Juni – 8 Hallo-Tipps für den Augsburger Sommer ohne Geld

Der Sommer steht vor der Tür und bringt unglaublich viele coole, interessante und spaßige Events mit sich. Doch was tun, wenn der Geldbeutel bei der großen Auswahl nur ein paar besuche zulässt? Wir lassen Dich auch im Juni nicht hängen und haben acht Tipps herausgesucht, die Du auch kostenlos genießen kannst.

1. Antirassistisches Fußballturnier Copa Augusta Antiracista

Bereits zum elften Mal veranstalten Helferinnen und Helfern der FCA-Fanszene und Augusta Unida am 1. Juni das antirassistische Fussballturnier. Auf dem Nebenfeld des Rosenaustadions wird ab 10 Uhr den ganzen Tag lang ein Zeichen für mehr Menschlichkeit und ein friedliches Miteinander gesetzt. Während mit viel Spaß das Runde ins Eckige gekickt wird, gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit veganem Essen, Kaffee und Kuchen, Musik und Aktivitäten speziell für die kleinen Gäste. Die größeren haben die Möglichkeit, sich intensiv mit dem Thema Flucht und Migration zu beschäftigen, indem sie sich bei den zahlreichen Infoständen informieren oder die extra Ausstellung zu der Thematik zu besuchen.

2. Digitalisierungsvortrag im Rathaus

Kameras, Sensoren, WLAN und weitere Geräte gehören zur städtischen Infrastruktur mittlerweile selbstverständlich dazu – auch in Augsburg. Welche Folgen diese Digitalisierung für eine Stadt u. a. im Hinblick auf gesellschaftliche Integration (z. B. Gentrifizierung), zivilgesellschaftliche Aktivitäten (wie Stadtgestaltung durch Street Art) oder wirtschaftliche Belange (Smart City) haben kann, wird am 5. Juni im Rathaus diskutiert. Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Jeffrey Wimmer von der Universität Augsburg hält ab 19 Uhr einen Vortrag über die Chancen und Risiken der digitalen Stadt Augsburg.

3. Schallplattenbörse in der Ballonfabrik

WE ♥ VINYL – unter diesem Motto Musikliebhaber- und Sammlerherzen wieder höher, wenn am 10. Juni die Ballonfabrik zur großen Schallplattenbörse einlädt. Damit Du nicht die Katze im Sack kaufst, gibt es wie gewohnt einen Plattenspieler, auf dem ihr euren potentiellen Neuanschaffungen ein paar Test-Umdrehungen spendieren könnt. Weil so eine Schnäppchenjagd auch durstig macht, kannst Du dich mit Getränken, Kaffee und Gebäck eindecken.

4. Contemporallye Vernissage

Vom 14. bis 16. Juni wird hast Du die letzte Chance, eine Vernissage der aktuellen Ausgabe der Contemporallye zu besuchen. Das Besondere an dem Konzept ist, dass für die Ausstellung ein leerstehendes Gebäude – diesmal in der Inningerstraße 25, Haunstetten – umfunktioniert wurde. Wo früher ein Friseursalon war, können für kurze Zeit nun Werke aus ganz Deutschland bestaunt werden, die vom Augsburger Sebastian Lübeck zusammengetragen wurden. Alles in ungezwungener und einzigartiger Atmosphäre.

5. CSD Straßenfest

Dass Augsburg tolerant, offen und bunt ist, wird am 15. Juni vom Christopher Street Day Augsburg e.V. mit dem CSD Straßenfest gefeiert. Ein Tag im Zeichen der Diversität und dem Slogan „Vielfalt ist Freiheit! - Lieb wen d' willsch, sei wer d' bisch“. Dieses Jahr markiert außerdem die 50ste Jährung der Stonewall Riots, dem Wendepunkt im Kampf für Gleichbehandlung und Anerkennung von Homosexuellen. Ab 13 Uhr startet das Programm mit der alljährlichen Parade und interessanten Gesprächen.

6. Pubquiz im Grandhotel Cosmopolis

Mit Freunden gemütlich Bier trinken und gleichzeitig auf spaßige Weise das Allgemeinwissen testen dürften wohl die Gründe dafür sein, warum das Format des Pub Quiz’ so beliebt ist. Während die Augsburger Pubs immer montags die Köpfe ihrer Gäste rauchen lassen, ist im Grandhotel Cosmopolis immer Dienstag Ratezeit. Von 20 bis 22 Uhr kannst Du Dich in Gruppen von zwei bis sechs Mitstreitern mit den anderen Teilnehmern messen. Die Gruppe mit den meisten Treffern darf einen kleinen Preis erwarten.

7. Sonnenaufgang zur Sommersonnenwende

Am Morgen des 21. Juni hast Du wie jedes Jahr die Gelegenheit, den Sommer mit dem Sonnenaufgang zu begrüßen. Denn dann wird die Sommersonnenwende gefeiert, also der Zeitpunkt, an dem die Sonne während ihres jährlichen Laufs ihren höchsten Stand erreicht. Falls das Wetter mitspielen sollte, kannst Du so einen wirklich magischen Moment erleben. Wo die besten Orte dafür sind, haben wir in diesem Guide zusammengefasst – der selbstverständlich genauso für Sonnenaufgänge gilt.

8. Sommernächte

Das größte kostenlose Highlight erwartet Dich im Juni natürlich bei den Augsburger Sommernächten, wenn sich die Innenstadt zu einem einzigen großen, pulsierenden Fest verwandelt. Es wird wieder gefeiert, geschlemmt und getanzt, wenn sich ganz Augsburg trifft und in den Sommer startet. Hier zeigt sich, was unsere schöne Stadt alles zu bieten hat: sowohl musikalisch mit Konzerte, Partys, Straßenmusik und Jazz-Sessions als auch kulinarisch mit Streetfood-Ständen, Champagner- und Cocktailbars.

Logo