Open Air Hochsaison – 7 Konzert-Highlights im Juli

In Augsburg finden mehr Konzerte statt, als viele mitbekommen. Wir helfen euch dabei, sie aufzustöbern.

Open Air Hochsaison – 7 Konzert-Highlights im Juli

In den Sommermonaten passiert es automatisch, dass das Angebot an Club-Konzerten abnimmt, aber dafür gleichzeitig das der Open Airs ansteigt. Deshalb gibt es für unseren Juli-Guide auch diesmal hauptsächlich die schönsten Freiluft-Veranstaltungen mit Livemusik in Augsburg.

1. Sommer Am Kiez | Helmut-Haller-Platz | Ab 5. Juli

Bald ist es wieder soweit: Ab dem 5. Juli scheppert es zwei Monate lang gewaltig auf dem Helmut-Haller-Platz, wenn das Bob’s zum Sommer am Kiez einlädt. Auch in diesem Jahr hat sich das Festival nicht Lumpen lassen und hochkarätige Gäste eingeladen, die den Augsburgern ordentlich einheizen werden. Selbstverständlich gibt es mit Bands wie Oomph, Schandmaul, Dritte Wahl oder Hämatom vor allem für Anhänger der Rockmusik genug Abgeh-Potenzial, Abwechslung bieten aber Auftritte wie die Folk-Kombo aus Ryan Sheridan und John Garner oder dem unvergleichlichen Deutschrap von McFitti.

2. Auto Matic Open | Kesselhaus | 6. Juli

Das Auto Matic Open hat sich längst zu einem Sommerklassiker in Augsburg gemausert. Für einen ganzen Tag wird das Kesselhaus von bunten Lichtern erleuchtet und den unterschiedlichsten Beats erfüllt. Das Line Up des Electro-Open Airs vereint wieder lokale Größen wie Sedef Adasi mit spannenden Gästen wie Roman Flügel, die Dich nonstop mit tanzbarem Sound in Bewegung halten werden.

3. Jam der Kulturen beim Ulrichstraßenfest | Kirchgasse 15 | 6. Juli

Auch in diesem Jahr organisiert der Ulrichsviertel e.V. in den Gassen und Höfen rund um die Kirchgasse das Ulrichstraßenfest, bei dem sich Kirchen, Kindergärten, Seniorenheime, viele Anwohner und sogar die „Augsburger Puppenkiste“ beteiligen. Du kannst es vor Ort auch gar nicht verfehlen, denn Wäscheleinen in den Gassen gespannt, die daran erinnern sollen, dass dieses schöne innerstädtische Wohnviertel in den Siebzigerjahren noch als ein „Scherbenviertel“ Augsburgs galt. Das Neruda Café wird dabei ab 17:30 den Hof 1, Kirchgasse 15 mit dem Jam der Kulturen für die passende Musikuntermalung sorgen.

4. Final Bash | Kradhalle | 6. Juli

Wie schade wir es finden, dass das Reese Areal dem Erdboden gleichgemacht wird, haben wir ja schon in zahlreichen Artikeln kundgetan. Am 6.7. folgt nun die Kradhalle dem Reese Theater und der Kantine und feiert die letzte Sause vor dem Abriss. Für den „Final Bash“ wollen sie nochmal zeigen, was Augsburgs Rockszene zu bieten hat und laden sechs regionale Bands in die ehemalige KFZ-Werkstatt ein. Mit dabei sind auch die Jungs von Full Device, die ihr schon in unserem 5 Kurze – Bandspecial kennenlernen durftet.

5. Hallo Kö bei der Radlnacht | Königsplatz | 12. Juli

Bei der Radlwoche dreht sich in Augsburg alles um den Drahtesel. Bei dem vielfältigen Programm zum Thema Fahrradfahren dürfen auch wir mitmischen. Am 12.7. ziehen wir mit unserer Wohnzimmerkonzertreihe an den Königsplatz, wo wir auf unserer „Hallo Kö“-Bühne gemeinsam mit euch in die Nacht feiern werden. Die Musik liefern gute Freunde von uns: Ab 18:00 Uhr werden euch die Rebels Of The Jukebox zum Tanzen bringen und danach geht es schwungvoll mit dem DJ+Trompeten-Duo HYBR weiter.

Mehr zum Programm der Radlwoche

6. La Strada | Holbeinplatz & Rathausplatz | 26. & 27. Juli

Ende Juli verwandelt sich die Innenstadt wieder zu einem wahren Paradies für Fans der anspruchsvollen Straßenkunst. Dabei werden der Rathaus- und der Holbeinplatz zu Bühnen für Akrobaten, Stelzenläufer, Gaukler, Magier und Musiker aus aller Welt, die Altstadtkanäle und Gässchen werden zur Kulisse und die Passanten zum Publikum. Das La Strada ist ein wahres Fest für die Augen, bietet abends aber auch etwas für die Ohren. Am 26.7. kannst Du auf dem Holbeinplatz beispielsweise dem Duo mensch mayr! lauschen, das Dich mit den schönsten Hits in Stimmung bringen wird, die die Oldie-Kiste der letzten 60 Jahre zu bieten hat. Am selben Abend erfüllt das Instrumentaltrio Cobario den Rathausplatz mit charmantem Wiener Schmäh und einer exquisite Mischung edler Weltmusikperlen, vorgetragen von zwei Gitarren und einer Geige. Am 27.7. übernehmen den gleichen Slot Sun Division mit eigenen Songs, den größten Chart Hits und den besten Klassikern aus Pop, Soul und Rock.

7. Festival der Kulturen | Annahof, Stadtmarkt, City Club | 26. & 27. Juli

Das Festival der Kulturen ist ein Weltmusikfestival im Rahmen des Friedensfests im Herzen Augsburgs mit internationalen wie lokalen KünstlerInnen, kulinarischen und informativen Angeboten und einem Mitmachprogramm für Kinder. Programmpunkte sind z.B. die polnische NeoFolk Ausnahmekünstlerin Karolina Cicha, die zusammen mit dem Streicherensemble der Augsburger Philharmoniker auftreten wird oder Red Baarat aus New York, die nordindischen Bhangra mit Balkan Brass, Funk und Jazz fusionieren. Im Anschluss an die Open-Air-Konzerte kann auf den Aftershowparty im City Club weitergetanzt werden.

Logo