Ein Geheimtipp im Domviertel: Das Lädchen

Auf der Suche nach einem besonderen Geschenk für den Lieblingsmenschen oder für euch selbst? Dann haben wir einen echten Geheimtipp für euch: Das Lädchen.

Ein Geheimtipp im Domviertel: Das Lädchen

Als ich letztens an einem sonnigen Nachmittag durch die Straßen des Augsburger Domviertels schlenderte, bin ich plötzlich an einem liebevoll dekorierten Schaufenster hängen geblieben. Und schon beim hineingehen in das Lädchen war ich fasziniert von allen Farben, Düften und Mustern um mich herum.

![79055d9d-d3b3-4202-93a9-869c8ad53817]

Bereits seit Mitte 2014 gibt Milena Penta im Lädchen ihrer Leidenschaft für Kunsthandwerk aus aller Welt einen Raum. Sie liebt es, zu sehen, wie perfekt die Sachen in ihrem Laden zusammenpassen und doch aus den verschiedensten Teilen der Welt kommen. Man spürt, dass hier die Liebe im Detail steckt.

![538c864d-4a41-4d2d-ae93-efbc8c24a02e]

Angefangen hat alles mit zartem Schmuck aus der eigenen Werkstatt. Mittlerweile hat sich das Sortiment der Boutique aber deutlich vergrößert. Von ägyptischen Decken, über indische Schals, duftende italienische Seifen, handbemalte Fliesen aus Mexiko bis hin zu Körben aus verschiedenen Gräsern – Das Lädchen ist ein Laden voller Lieblingsstücke!

![67e16702-3ae3-4497-a6cd-f98b40a59ecf]

Besonderen Wert legt Milena bei der Auswahl ihrer Stücke auf fairen Handel und Individualität. In jedem Produkt spürt man den Menschen, der dahinter steckt, und die Liebe, mit der es gefertigt wurde. Besonders fasziniert war ich von den Papieren und Notizbüchern, die in Italien hergestellt werden und überall im Laden dekoriert sind. Jeder Kunde kann sein Lieblingsdesign aus einem ganzen Katalog voller Muster aussuchen und direkt beim Händler bestellen. Das Lädchen ist ein Muss für alle, die das Besondere lieben!

![beefc244-26ce-4acb-92fa-49f9d7bfcb6b]

Logo