Film ab! Das Liliom hat wieder geöffnet

Das Liliom Augsburg öffnet nach der Corona- und Renovierungspause endlich wieder seine Pforten. Wir haben mit den jungen Inhabern gesprochen und uns das neue Kino zeigen lassen.

Film ab! Das Liliom hat wieder geöffnet

Daniela Bergauer und Michael Hehl, die zwei Betreiber des Kinos, haben die Coronapause genutzt um ihrem in die Jahre gekommenen Kino zu neuem Glanz zu verhelfen. „Eigentlich hätten wir die Renovierungsarbeiten erst im Juli gestartet“, erzählen die beiden, „aber weil wir wegen Corona eh schließen mussten, haben wir sofort losgelegt.“

Was ist neu im Liliom?

Diese Frage ist nicht so schnell beantwortet, denn hier ist wirklich viel passiert. Zunächst das Foyer. Von der Deckenbeleuchtung über die Wandfarbe, bis hin zur Popcornmaschine – es gibt jetzt süßes UND salziges Popcorn! – ist alles neu. Die Wände des Foyers und des Restaurantbereichs haben einen weichen Grün-Blauton bekommen. Die ehemals dunklen Tische sind eleganten Sitzgruppen gewichen.

Wusstet ihr, dass das Liliom-Gebäude aus dem 16. Jahrhundert stammt? Damals war dort eine Brunnenpumpanlage untergebracht. Doch schon seit den 80er Jahren beherbergt das historische Gebäude ein Kino.

„Wir haben versucht unseren eigenen Stil und Geschmack mit einzubringen“, erklärt Daniela. „Das neue Liliom entspricht viel mehr unserem Charakter. Es ist moderner und frischer, ohne seinen alten Charme zu verlieren.“

Auch die beiden Kinosäle haben sich verändert. Die alten Stühle sind raus. Sie haben bequemen, roten Sitzen platz gemacht. Michael weist auf die besonders große Beinfreiheit hin. Und in der Tat: Die Sitzreihen sind weiter auseinander, als man es von früher und aus anderen Kinos gewohnt ist.

Das Soundsystem ist auf dem neuesten Stand der Technik, die Belüftung und der Boden sind ausgetauscht. Stolz präsentieren die beiden die neue Beleuchtung, mit der sich Lichteffekte erzeugen lassen.

Das erwartet euch demnächst im Liliom

Die beiden Kinobetreiber haben für die nächsten Wochen ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Ein bunter Mix aus neuen Filmproduktionen, mitreißenden Klassikern und spannenden Dokumentationen erwartet euch. Wem nach etwas mehr Aktivität ist, der besucht die Vorstellungsreihe „Cinema in Concert“. Nach einem Überraschungskonzert auf großer Leinwand wird auf der Party danach ordentlich abgedanced.

Essen und Getränke bekommt ihr wie gewohnt im gemütlichen Biergarten direkt zwischen Kino und Bach. Schön schattig - falls ihr mal der Sommerhitze entkommen wollt.

Logo