Tierstreicheln & Puppenspieltage – 5 Events für Kinder im Oktober

In Augsburg ist immer was los, auch für die Kleinen.

Tierstreicheln & Puppenspieltage – 5 Events für Kinder im Oktober

Im nasskalten Herbst kann gerne mal schnell Langeweile aufkommen. Zum Glück ist in unserem beschaulichen Augsburg trotzdem jeden Monat genug geboten, um der Tristesse zu entfliehen. Auch für Familien mit kleinen Kids ist diesen Monat wieder einiges geboten, von Tierstreicheln bis zum kinderfreundlichen Orchester-Konzert.

1. Klapps Puppenspieltage im Abraxas | 11. bis 20. Oktober

Das Kulturhaus abraxas will die Liebe zum Puppenspiel neu entfachen und veranstaltet 10 Tage lang ein Feuerwerk an Aufführungen für „Jung und Alt und Dazwischen“. Künstler aus ganz Europa werden für Dich und/oder Deine Kinder verschiedenste Puppen wie Marionetten, Klappmaulfiguren oder Tischfiguren auf die Bühne holen für Aufführungen von „Jack und die Zauberbohnen“, „Wo die wilden Kerle wohnen“ und viele mehr.

2. Familienstadtführung „Augsburg kinderleicht“ | 12. Oktober

Der Name ist Programm: Die für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahre geeignete Familienführung bringt den Kleinen 2000 Jahre Geschichte und Geschichten einer großen deutschen Stadt näher: Hier geht es um Kaiser, Könige, um die steinreichen Augsburger Kaufleute, um die Mozarts und um andere prominente Namen, die jeder kennt – oder kennen lernen sollte. Von den Römern bis heute gibt es viele spannende, lustige, aber auch gruslige Geschichten zu erzählen, an denen die ganze Familie ihren Spaß hat.

3. Eine kleine Geige in der Stadthalle Gersthofen | 13. Oktober

Die Musiker der bayerischen Kammerphilharmonie legen sich richtig ins Zeug, um die Geschichte der kleinen Geige lebendig und liebevoll musikalisch zu bebildern, und die Zuhörer helfen kräftig mit. Da ist es nicht verwunderlich, dass die kleine Geige schon bald eine weitere Geige findet, mit der es sich prächtig gemeinsam musizieren lässt. Als diese dann auch noch ihre großen Geschwister, die Bratsche, das Cello und den Kontrabass mitbringt, kennt die Spielfreude keine Grenzen mehr. Und die Musik mit Werken von Dvorak, Mozart und anderen macht dieses Zusammentreffen der kleinen Geige lebendig.

4. Tiere hautnah erleben auf dem Krümelhof | 15. Oktober

Tiere gehen immer. Vor allem dann, wenn sie auch gestreichelt werden können. Auf dem Krümelhof dürft ihr zusammen mit einer Mitarbeiterin in alle Gehege, wo sich die Tiere füttern und streicheln lassen. Das Ganze dauert in etwa 1,5 Stunden, je nach Gruppe teilweise ein wenig länger. Das Highlight ist das küssende Lama Sebbl, von dem auch Fotos gemacht werden dürfen. Außer den Lamas leben hier noch Alpakas, Schafe, Schweine, Ziegen, Kamele, Kaninchen, Pferde, Hühner, Katzen, Ponys, Rinder, Esel und viele mehr.

5. Die etwas anderen Augsburger Stadtmusikanten im Jungen Theater Augsburg | 20. Oktober

Das Junge Theater Augsburg widmet sich dem grimmschen Märchenklassiker mit einer ganz eigenen Version: Esel, Hund, Katze und Hahn sind für die Gesellschaft scheinbar nicht mehr nützlich. Sie werden gedisst, ausgestoßen und bekommen sogar Morddrohungen. Aber "Die Mutigen Vier" lassen sich nicht unterkriegen – sie hauen gemeinsam ab und gründen eine Straßenmusik-Gang! Ihr Traumziel: Augsburg, bekanntermaßen ein gutes Pflaster für Straßenmusik unplugged – läge da nicht der reich gedeckte Tisch der Räuber aus den Westlichen Wäldern auf ihrem Weg.

Logo