5 Gründe, warum wir das Kaltenberger Ritterturnier so lieben

Wie jedes Jahr verging die Festivalzeit des Kaltenberger Ritterturniers wie im Flug. Doch was macht den Charme dieses Mittelalterfestes eigentlich aus?

5 Gründe, warum wir das Kaltenberger Ritterturnier so lieben

Ohne Zweifel hat jeder von euch schon einmal vom Kaltenberger Ritterturnier gehört oder gelesen, manche haben es vielleicht selbst schon miterlebt. Wer noch nicht die Freude hatte bei diesem Spektakel dabei zu sein, dem möchte ich empfehlen im nächsten Jahr einmal den Weg auf sich zu nehmen, um selbst einmal live dabei zu sein.

![4684b3c5-ab04-41a5-99d0-6550f1db8b2f]

Hier sind 5 Gründe, warum wir das Festival so lieben und warum es sich jedes Jahr wieder lohnt mit dabei zu sein:

Zeitreise

Wenn wir das Festivalgelände des Kaltenberger Schlosses betreten, stellt sich sofort das Gefühl ein, ein anderes Zeitalter betreten zu haben. Dazu tragen der Geruch nach Lagerfeuer, entfernte Trommel- und Dudelsackklänge, sowie ein wuselndes Chaos aus historisch gekleideten Mittelalternerds bei. Wir lassen uns Treiben im Gewimmel aus Zelten, Ständen und Werkstätten von Händlern, die uns handgefertigte Waren, wie Trinkhörner, Silberschmuck und Lederaccessoires, sowie interessant klingende Speisen zum Kauf anbieten. Dennoch braucht ihr euch keine Sorgen zu machen: die wirklich wichtigen neuzeitlichen Errungenschaften, wie sanitäre Anlagen und verbesserte hierarchische Gesellschaftsstrukturen sind natürlich trotzdem in Kaltenberg vorzufinden.

![b878becc-4520-4c4e-a6c9-c15924819721]

Handwerk mit Liebe

Die angebotene Ware wird häufig in aufwendiger Handarbeit mit viel Liebe hergestellt. Häufig stellen Künstler und Handwerker ihre Ware vor Ort und vor den Augen der Besucher her. Der direkte Bezug zum Schaffenden und die Qualität der verwendeten Materialien bilden die Grundlage für eine Art der Wertschätzung, die in der heutigen Konsumgesellschaft eher zur Seltenheit geworden ist. Als Konsument bekommt man das Gefühl ein Teil einer reizvollen alternativen Lebensweise zu werden, was wiederum unseren Wunsch nach Individualität ein wenig besänftigen kann.

Kunst in allen Formen

Doch natürlich heißt es auf dem Kaltenberger Ritterturnier nicht nur „kaufen, kaufen, kaufen“. Das Festival bietet Inspiration für alle Sinne. Auf fünf Bühnen und an insgesamt 150 Ständen können wir über das Können von Akrobaten, Künstlern, Schauspielern, Sängern und Köchen staunen. Besonders die Kochkunst lässt unsere Herzen höher schlagen: das meiste ist hausgemacht und auf traditionelle und altertümliche Weise hergestellt, wie z.B. über dem offenen Feuer oder im Steinofen.

![16d6b306-5cb9-49d4-b696-02fe3c1bdeaf]

Abenteuer pur

„Wir hatten ja damals nichts“ wäre sicherlich ein Satz, den eine Person aus dem Mittelalter heutzutage noch viel häufiger sagen würde, als unsere Omas und Opas, die sich auf die Nachkriegszeit beziehen. Daher wird die mittelalterliche Lebensweise auf dem Kaltenberger Ritterturnier auch in ihrer Reduziertheit und Nähe zur Natur repräsentiert und gelebt. Das Leben im Zelt oder in der Jurte verbinden wir allerdings heutzutage nicht mit Armut, oder dem Mangel an Komfort. Vielmehr wird in uns die Abenteuerlust und der Wunsch geweckt, wiedereinmal beim Aufwachen die Vögel und das Rascheln von Blättern und Bäumen zu hören. Das Fantasy-Feuer wird dann so richtig entfacht, wenn wir uns vorstellen, dass wir uns für ein paar Tage wie ein Charakter aus Game of Thrones oder Herr der Ringe verhalten und leben können, ohne dabei als verrückt abgestempelt zu werden.

Unvergleichbare Showacts

Auch dieses Jahr präsentierte uns das Kaltenberger Ritterturnier wieder eine Liveshow, wie man sie nirgendwo sonst zu sehen bekommt. Aufwendige Stunts, atemberaubende Choreographien verpackt in einer ergreifenden Geschichte hielten uns im Bann. „Der schwarze Prinz“ verlangte nicht nur den beteiligten Schauspielern und Pferden ein wahnsinniges Können ab. Auch der Synchronsprecher Johannes Steck beeindruckte mit seiner herausragenden Stimmperformance.

![ad739454-b74b-4f46-a782-575547d72aca]

Ihr merkt schon, auf diesem bemerkenswerten Event ist für jeden Geschmack etwas dabei. Schon jetzt, einige Tage nach Ende der diesjährigen Veranstaltung, können wir Tickets fürs nächste Jahr erwerben. Schaut doch einfach hier vorbei.

Logo