Augsburgerin macht Schmuck in Paris – Tanja Heiss im Interview

Mit Cho Konzept hat sich Tanja dieses Jahr selbstständig gemacht. Wir haben mit ihr über ihre Karriere gesprochen.

Augsburgerin macht Schmuck in Paris – Tanja Heiss im Interview

Gerne hätte ich mich auf eine Tasse Kaffee mit Tanja getroffen. Doch das geht leider nicht, denn die Augsburgerin hat sich in der Welt umgesehen und sich in die Stadt Paris von Anfang an verliebt. Am Telefon erzählt sie mir, wie alles anfing.

Tanja wächst in Augsburg auf und erlebt auch ihre Schulzeit hier. „Augsburg ist einfach Heimat für mich“, meint die 27-Jährige.

Augsburg ist einfach Heimat für mich

Ihre Liebe zu allem, was kreativ ist, hat sie schon immer gehegt. Ob Mode, Schmuck oder Fotografie, Tanja ist schon immer von allem Schönen begeistert. Trotzdem entschließt sie sich zunächst nicht in der Künstlerszene Fuß zu fassen. Sie studiert International Business dual in Villingen-Schwenningen und macht erste Berufserfahrungen im Ausland.

Besonders fasziniert sie jedoch Frankreich. „Jedes Mal, wenn ich über die Grenze gehe, ist es hier für mich besonders“, erzählt Tanja und schwärmt von ihrem Auslandssemester und Masterstudium in Frankreich. Im Hinterkopf zu ihrer wirtschaftsorientierten Studienkarriere ist da stets das Ausleben ihrer kreativen Ader.

Um das zu machen, was mir Spaß macht, brauche ich einen Business-Background

„Um das zu machen, was mir Spaß macht, brauche ich einen Business-Background“, erklärt sie und kann mit ihrem letzten Job als Angestellte schon erstmals beides ziemlich gut verbinden. Tanja Heiss arbeitet bei Meero, einem Unternehmen, das Firmen und Fotografen auf der ganzen Welt zusammenbringt.

Doch die Wahl-Pariserin hat einen eigenen Traum. Sie will sich selbstständig machen und dem kreativen Feuer, das eigentlich schon immer da war, endlich nachgeben. Jetzt da sie zahlreiche Erfahrungen im Businessmanagement gesammelt hat, geht das natürlich umso leichter. Sie wagt den letzten Schritt und eröffnet im Juli 2019 Cho Konzept. Eine Marke, die für Individualität und Schlichtheit steht und Schmuck verkauft. Ohrringe und Ringe bietet Tanja derzeit im Onlineshop an. Zeitlose Designs, an denen man sich im Idealfall ein Leben lang nicht satt sieht, sind ihr Aushängeschild. Durch zahlreiche Kontakte, die sie während ihrer Karriere gesammelt hat, kann Tanja ihre Ware in Frankreich produzieren. Das Design sowie das Finishing stammen jedoch aus ihrer Feder.

Ein physischer Shop zum Stöbern und Bewundern der Schmuckstücke ist derzeit nicht für Cho Konzept vorgesehen. Jedoch verrät die Augsburgerin ein kleines Geheimnis: Sie will ein Event zusammen mit anderen Partnern auf die Beine stellen und sollte alles laufen wie geplant, können wir uns auf kurz oder lang auch über einen Laden in Augsburg freuen.

Wir sind gespannt und wünschen Tanja und Cho Konzept alles Gute.

Logo