Afrikanische Wochen - Musik, Kunst, Kino und Workshops

Heute starten wieder die afrikanischen Wochen. Bis in den Dezember hinein erwartet euch ein spannendes und buntes Angebot.

Afrikanische Wochen - Musik, Kunst, Kino und Workshops

Fans der afrikanischen Kultur erwartet in den nächsten Wochen ein einzigartiges Angebot in Augsburg. Von Vorträgen über Live-Musik, Kino, Kabarett bis hin zu Workshops wird jeder seinen Spaß haben. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf „Images“. Vorurteile sollen kritisch hinterleuchtet werden. Wir haben 5 Event-Tipps für euch herausgepickt, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

Jambo Afrika: Ein Fest für die ganze Familie

Bei Jambo Afrika könnt ihr die interessante Kultur bei einem spannenden Programm erleben und kennenlernen. Neben einer Talentbühne, warten Märchen, ein Afrika-Fake-Story-Quiz, ein Welthandel Spiel und ein spaßiger Foto-Workshop auf euch. Ein Buffet versorgt euch mit leckeren afrikanischen Speisen und Getränken.

Datum: Samstag, 10.11., 14 bis 17 Uhr
Ort: Bürgerhaus Pfersee, Stadtberger Straße 17

Eröffnungsfest: Ein buntes Erlebnis

Das offizielle Eröffnungsfest solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen. Verschiedene afrikanische Künstler präsentieren ihre zeitgenössische Kunst, die ihr bei einer spannenden Ausstellung begutachten könnt. Die Musiker „Kukurudu & Friends“ und „Famadi Sako“ versorgen euch mit Trommel-Rhythmen. Let’s Dance. Freut euch außerdem auf die Vorstellung von Stefan Rehbinders Fotoband „Afrika - ein Kontinent aus Augsburger Sicht“. Verschiedene Augsburger zeigen darin ihren persönlichen Bezug zum Kontinent. Aufregende Informationsstände, eine traditionelle äthiopische Kaffeezeremonie und ein authentisches Buffet machen den Abend perfekt.

Datum: Samstag, 10.11., 19 Uhr
Ort: Projektschmiede, Hanauer Straße 6

Foto-Ausstellung: Kindheit in Uganda

Wer ehrliche Einblicke in den afrikanischen Kontinent erhalten möchte, sollte die Foto-Ausstellung „Kindheit in Uganda“ besuchen. Die Fotografin „Olga Slach“ begleitete Brigitte Ross der Ugandahilfe „TOWANIKA“. Dabei konnte sie einzigartige Impressionen als gelungene Fotos verewigen.

Datum: ab Dienstag, 06.11.
Ort: Weltladen Augsburg, Weiße Gasse 3

Allein unter Schwarzen: Lachen mit Simon Pearce

Simon Pearce hat nicht nur nigerianische Wurzeln und ist ein echter Bayer, sondern wird auch als großes Comedy-Talent gefeiert. Alles in Einem eine Kombination, die einen unterhaltsamen Abend garantiert. Simon hinterleuchtet Rassismus mit Humor und berichtet von seinen alltäglichen Begegnungen. Hier werden nicht nur die Lachmuskeln gefordert, sondern auch der Kopf. Denn eine ordentliche Portion Gesellschaftskritik ist inklusive.

Datum: 20.11. um 20 Uhr
Ort: Kulturhaus Kresslesmühle, Barfüßerstraße 4

African Food Safari: Eine kulinarische Reise

Genießt einen Abend bei echtem afrikanischen Ambiente. Das Altstadtcafé versorgt euch an diesem Tag mit traditionellen Gerichten und spannenden Interpretationen aus der Wiege Afrikas. Rony Mandela liefert euch coolen 70er-Afrofunk und lässt euch so gedanklich abtauchen.

Datum: 17.11. ab 18 Uhr
Ort: Altstadtcafé. Judenberg 6

Das gesamte Programm findet ihr übrigens hier.

Wir wünschen euch wundervolle afrikanische Wochen. Vorurteile gehören danach hoffentlich auch der Vergangenheit an.

Logo