FliKstatt - Fahrräder für Flüchtlinge

Die FliKstatt stellt Flüchtlingen nicht nur Fahrräder zur Verfügung, sondern verbindet das zusätzlich mit einem positiven Kunstprojekt.

FliKstatt - Fahrräder für Flüchtlinge

Der Augsburger Verein „Blue Spots Productions“ startet heute mit dem Kunstprojekt „FliKstatt“. Wir haben uns das genauer angeschaut.

Was steckt hinter Blue Spots Productions? Zuerst stellt sich mal die Frage was es denn mit „Blue Spots Productions“ auf sich hat. Der Verein versteht sich selbst als multimediales Theaterensemble. Sie nutzen Film, Video, Fotografie, Musik, sämtliche moderne Medien, aber eben auch ganz klassisch das Theater oder Performance Art, um eine Message an die Welt zu senden.

“Wir wollen keine feste Spielstätte. Wir suchen uns die Orte, an denen wir spielen möchten. Die ganze Stadt ist unsere Bühne. Am liebsten inszenieren wir in den Köpfen unserer Zuschauer.“

![4b77e272-2e60-43f4-b5c4-b5d773365519]

Mit ihrer Projektreihe „Flucht in die Kunst“ zielen sie nun auf ein besonders wichtiges Thema an: Flüchtlinge und ihre alltäglichen Hürden.

Flucht in die Kunst Das Projekt ist eine dreijährige Integrationsaktion. Im Sommer letzten Jahres fanden in diesem Rahmen schon viele coole Kunst-Workshops statt. Vom kreativen Schreiben, den bildenden Künsten, der Theater-Performance bis hin zur Fotografie war jede Menge geboten. Die Idee ist immer die selbe: Das Leben der Geflüchteten soll in Form von Kunst ausgedrückt werden. Auch für 2018 sind schöne Aktionen geplant. Ganz vorne mit dabei: „Die FliKstatt“.

![3ef9446a-3278-4ffb-ad8c-cf7b4f7c9540]

FliKstatt Im Kern geht es darum eine mobile Galerie aus 100 gebrauchten Fahrrädern zu kreieren. Die Räder werden gemeinsam mit Migranten und Geflüchteten hergerichtet und gestaltet. Klingt vielleicht erstmal ein bisschen abstrakt, aber die Idee ist eine wirklich schöne:

Wir möchten Migranten sowie Flüchtlingen Bewegungsfreiheit ermöglichen und gleichzeitig auf ihre eingeschränkte Mobilität aufmerksam machen.

Das bedeutet konkret, dass die Geflüchteten Fahrräder bekommen. Die Räder sind dann aber genauso eine Art mobiles Kunstwerk und verteilen eine schöne Message in unserer Stadt.

![e32224bb-f99f-49e7-a5bd-19cc162e7fe6]

Jetzt kommt ihr ins Spiel Auch ihr könnt euch am Projekt beteiligen. Entweder ihr spendet ein Fahrrad oder ihr helft bei der Reparatur. Künstler sind natürlich genauso herzlich willkommen, um ihre ganze Kreativität auszuleben. Mitmachen kann jeder Interessierte ab 13 Jahren. Die Eröffnung der Werkstatt ist am 08. Juni um 16 Uhr und geöffnet bleibt sie bis zum 28. Juli.

Adresse: Alte Gasse 22, 86152 Augsburg

Logo