Die Lösung für Langschläfer*innen? Innovative Projekte made in Augsburg

An ihrem Projekttag haben Student*innen der Hochschule Augsburg wieder spannende Projekte vorgestellt. Zum Beispiel einen innovativen Wecker, der selbst Langschläfer dazu bringen soll, aus den Federn zu kommen

Die Lösung für Langschläfer*innen? Innovative Projekte made in Augsburg

Meine lieben Langschläfer-Kollegen kennen folgendes Szenario sicherlich: Du stellst Dir am Abend 4 verschiedene Wecker im 5-Minuten-Abstand und schaffst es trotzdem am nächsten Morgen, jeden einzelnen konsequent auszuschalten und trotzdem zu verschlafen. Bravo!

Awake

Studenten der Hochschule Augsburg haben jetzt einen Wecker entwickelt, der die Lösung all unserer Probleme sein könnte. Im Rahmen des themenoffenen Projekts „HSA_digit“, das aus bayerischen Fördermitteln finanziert wird, hat Laura Rebitzer im Handumdrehen ihr eigenes Ding auf die Beine gestellt und zusammen mit drei Informatikstudenten die Idee des innovativen Weckers „Awake“ umgesetzt. Am Projekttag haben sie den Matten-Wecker präsentiert.

Dieser besteht aus einer kleinen Matte, die sich per App steuern lässt. Wie bei anderen Wecker-Apps kannst Du damit die Zeiten, Töne und Wochentage einstellen, doch bei „Awake“ ist besonders auch Dein Körpergewicht wichtig. Denn um den Wecker auszuschalten, musst Du Dich für eine bestimmte Zeit, die Du selbst bestimmst, auf den Sensor in der Matte stellen. So kann der Wecker idealerweise nur von Dir ausgeschaltet werden und Du musst unweigerlich auf die Beine. Bisher gibt es zwar nur den Prototypen, wir hoffen aber, dass aus dieser coolen Idee bald ein Produkt entsteht, das wir alle testen können.

Leaf - Keep your plants green

Du liebst es, einen „urbanen Dschungel“ in deinem Wohnzimmer zu haben, hast aber keinen grünen Daumen und kannst dir aber einfach nicht merken, was deine Pflanzen wirklich brauchen?

Auch mit vor Ort am Projekttag der Hochschule Augsburg war ein weiteres spannendes Projekt, das wohl genau zu Dir zu passen scheint und das wir ebenfalls gerne testen würden: Die App „Leaf“. Diese wurde speziell dafür entwickelt, um Dir zu erklären, was Deine (Zimmer-)Pflanzen brauchen. Mittels eines Sensors können Details zu den Nährstoffen du Bewässerungsbedarf deiner grünen Mitbewohner in einzelnen Pflanzenprofilen angelegt werden, die deine Pflanzen sozusagen zum Sprechen bringen. Go Aux!

Logo