Augsburger bauen ein Haus für behinderte Menschen

Es gibt viel zu wenige Heimplätze für behinderte Menschen. Also schlossen sich betroffene Eltern zusammen, um ein eigenes Haus zu bauen.

Augsburger bauen ein Haus für behinderte Menschen

Behinderungen sind nicht nur für die direkt betroffenen Personen eine schwere Last. Auch für die Angehörigen bedeutet das eine echte Lebensaufgabe. Gerade Eltern sehen sich in höherem Alter damit konfrontiert, wie sie ihrem behinderten Kind ein würdiges Leben bieten können, wenn die eigenen Kräfte zunehmend nachlassen.

Die erste logische Konsequenz wären da zunächst mal Behindertenheime, die die Menschen bei ihrem täglichen Leben unterstützen. Leider sind die verfügbaren Plätze sehr rar und die Wartelisten gefühlt endlos. Mit dieser Realität wurden auch die beiden Augsburger „Peter“ und „Elisabeth“ mit Schrecken konfrontiert, als sie sich langfristig Gedanken über die Zukunft ihrer behinderten Tochter machten.

Wenn es keine Plätze gibt, schaffen wir sie uns selbst

Das wollten die beiden engagierten Eltern nicht so einfach auf sich sitzen lassen und beschlossen 2014 kurzerhand selbst ein Haus für Menschen mit Handicap zu bauen. Welcher Papierkram damit verbunden ist, brauchen wir euch vermutlich nicht erklären. Über die Jahre schlossen sich inzwischen 20 Familien zusammen, um gemeinsam an einem Strang zu ziehen und das Projekt zu verwirklichen. Wir schreiben das Jahr 2018 und sie haben es tatsächlich geschafft. Auf einem Grundstück bei der Hammerschmiede werden ab 2019 Wohnungen enstehen. Jedes Elternpaar hat so eine Wohneinheit für das eigene Kind zur Verfügung. Zusätzlich gibt es zwei Unterkünfte für betroffene Menschen, die selbst nicht genug Geld besitzen. Hut ab!

Der Verein „Gemeinsam Wohnen mit Handicap e.V.“

Um das ganze Projekt zu stemmen, gründeten die Eltern den Verein „Gemeinsam Wohnen mit Handicap e.V.“. Auch in Zukunft werden sie in diesem Rahmen Freizeitaktivitäten für die Bewohner planen. Betroffene bekommen die Möglichkeit von Zuhause auszuziehen und können trotzdem in einem sicheren Umfeld leben. Im Kern steht das Ziel, dass Menschen mit Handicap die gleichen Zukunftschancen erhalten wie jeder andere.

Mit diesem Wohnprojekt sind sie die dieser Vision in jedem Fall einen großen Schritt näher gekommen. Schön, dass es in Augsburg Projekte wie diese gibt.

Logo