Impfaktionen Augsburg: Mehr Erwachsene sollen sich impfen lassen

In Augsburg soll es weitere Impfaktionen geben, für die kein Termin nötig ist. Unter anderem steht in Lechhausen und am Plärrer-Gelände ein Impfmobil bereit. Das Impfzentrum soll weiterhin geöffnet bleiben.

Impfaktionen Augsburg: Mehr Erwachsene sollen sich impfen lassen

In den nächsten Wochen wird es in Augsburg weitere Impfaktionen geben. Dieses Wochenende, am Freitag, den 6. August, und am Samstag, den 7. August, wurde bereits die WWK-Arena vom Fußballverein FC Augsburg zur Verfügung gestellt: Interessierte könnten sich dort in einer Loge mit Blick auf das Spielfeld impfen lassen. Vor Ort kann an einem Gewinnspiel teilgenommen werden, bei dem unter anderem zwei VIP-Tickets für ein Heimspiel verlost werden.

Impfangebote in Stadtteilen

Derzeit liegt die Quote der vollständig geimpften Personen in Augsburg bei 48 Prozent. Um die nächste Infektionswelle zu verhindern, appelliert das Augsburger Gesundheitsamt an Erwachsene – vor allem an Eltern –, sich unbedingt impfen zu lassen. Die nächsten Impfaktionen der Stadt Augsburg in Zusammenarbeit mit dem Impfzentrum Augsburg sollen bewusst in verschiedenen Stadtteilen stattfinden. In Lechhausen habt ihr noch bis Donnerstag, den 12. August, die Möglichkeit auf eine Spritze. Das Impfmobil der Bäuerle Ambulanz steht täglich von 9 bis 15 Uhr bei der Gaststätte „Grüner Kranz“.

Auch in der Innenstadt wird geimpft: Von Montag, den 9. August, bis Donnerstag, den 12. August, von 9 bis 15 Uhr, steht ein Impfmobil im Innenhof der Stadtwerke Augsburg (swa). Ab Dienstag, den 17. August, soll die Aktion am Moritzplatz stattfinden. Am Plärrer-Familienpark habt ihr jeweils donnerstags bis sonntags, von 14 bis 20 Uhr, die Chance auf eine Impfung. Das Impfmobil, dass für mindestens zwei Wochen auf dem Gelände stehen soll, findet ihr neben der Sanitätsstation in der Nähe des Notausgangs an der Schwimmbadstraße. Für alle genannten Angebote ist keine Terminvereinbarung notwendig.

Impfzentren bleiben bis nächstes Jahr

Im Augsburger Impfzentrum könnt ihr euch ab nächste Woche, den 14. August, jeden Samstag, von 9 bis 19 Uhr, impfen lassen. Auch hier ist kein Termin nötig. Zur Verfügung stehen die Vakzine BionTech, Johnson & Johnson und Moderna. Alle bayerischen Impfzentren sollen bis über das Jahr 2021 hinaus bestehen bleiben, mindestens bis zum 30. April 2022.

Appell des Gesundheitsamtes

Laut dem Augsburger Gesundheitsamt gibt es ein zunehmendes Infektionsgeschehen, welches auf Reisen in andere Länder zurückzuführen ist. Betroffen sind hauptsächlich jüngere, ungeimpfte Personen, im Alter von 30 Jahren oder jünger. Dr. Thomas Wibmer, stellvertretender Leiter des Gesundheitsamtes, ruft daher mit Nachdruck zur Impfung noch vor dem Herbst auf. „Die aktuellen Entwicklungen zeigen, dass Corona nun vor allem bei ungeimpften, jüngeren Menschen auftritt und dadurch auch Familienmitglieder gefährdet werden.“ Es sei davon auszugehen, dass sich diese Entwicklung in den nächsten Wochen verschärfen wird. „Gerade in Familien sollten daher baldmöglichst alle Erwachsenen einen vollständigen Impfschutz haben. Auf diese Weise können auch Kinder und andere gefährdete Familienmitglieder geschützt werden“, sagt er.

Logo