Augsburg beliebt bei Hoteliers: Hotel-Neueröffnungen

In den vergangenen zwei Jahren eröffneten besonders viele Hotels in Augsburg. Allein in diesem Monat kommen zwei neue hinzu. Wir stellen sie euch vor und klären, wie es zum Hotel-Boom kommt.

Augsburg beliebt bei Hoteliers: Hotel-Neueröffnungen

Das Betten-Angebot in Augsburg wächst. Vor wenigen Tagen eröffnete ein neues Hotel nahe des Augsburger Hauptbahnhofs, ein weiteres im Augsburger Norden. Auch an der Wertachbrücke entstand in den letzten Monaten ein großer neuer Hotelkomplex. Wir bringen euch in Sachen Hotel-Angebot auf den neuesten Stand.

Drittes „B&B Hotel“ in Augsburg

Die Hotelkette „B&B Hotel“ ist deutschlandweit mit zahlreichen Hotels vertreten. Am Montag, den 4. Oktober, wurde im Augsburger Norden das dritte Gebäude eröffnet. Das Hotel ist an der Diedorfer Straße in Oberhausen Nord gelegen und verfügt über Einzel-, Doppel-, und Familienzimmer. Ebenso sind barrierefreie Zimmer im Angebot. Ein zweites B&B Hotel befindet sich nahe des Universitätsklinikums Augsburg, das dritte im Augsburger Süden an der Haunstetter Straße.

Adresse: Diedorfer Straße 1, 86154 Augsburg

Französischer Charme im „Maison Viktoria“

Frisch eröffnet hat auch das „Maison Viktoria“, dass ihr neben der Viktoriapassage gegenüber des Augsburger Hauptbahnhofs findet. Das Hotel präsentiert sich elegant und zugleich modern mit dem Charme der 1960er Jahre. Betreiber des Hotels ist die Hotelkette „G&S Hotelbetriebs GmbH“, die in Deutschland und Österreich Häuser hat. Die Hotelgäste erwarten 28 Zimmer, ein großer Bistrobereich sowie eine Lounge.

Adresse: Viktoriastraße 4, 86150 Augsburg

Großer Hotelkomplex: Leonardo Hotel

Das Leonardo Hotel Augsburg im Stadtteil Stadtjägerviertel steht kurz vor der Eröffnung. Das große Gebäude verfügt über sieben Etagen mit insgesamt 235 Zimmer und Suiten, Tagungsräumen, einem Fitnessstudio sowie einem Restaurant. Deutschlandweit gibt es Hotels der Kette Leonardo Hotels Central Europe, 14 davon in Bayern.

Adresse: Langenmantelstraße 21-23, 86153 Augsburg

Warum ist Augsburg so beliebt als Hotelstandort?

Fabian Falzboden, der Leiter des Leonardo Hotels in Augsburg, hat die Gründe für die Eröffnung seines Hotels in der Fuggerstadt in einem Interview mit B4B-Schwaben benannt. Augsburg sei als Wirtschaftsstandort sehr interessant. „Dazu tragen die vielfältigen Kompetenzfeldern wie Umwelttechnologie, Gesundheitswirtschaft, Kreativwirtschaft und Tourismus bei“, so der Hotelleiter gegenüber B4B-Schwaben. Damit spricht Falzboden beispielsweise die Medizinische Fakultät an, die 2019 in direkter Nähe zum Universitätsklinikum eröffnet wurde. Auch im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft hat sich in Augsburg in den vergangenen Jahren viel getan. So entstand beispielsweise das Gaswerkareal als Veranstaltungsort der Kunst- und Kulturszene. Allein diese beiden Felder ziehen viele Menschen nach Augsburg, die irgendwo untergebracht werden wollen.

Auch das im Sommer 2021 eröffnete „Ninety Nine Hotel“, hat den Bedarf an Übernachtungsmöglichkeiten in Augsburg erkannt. So eröffnete das Hotel neben dem Innovationspark mit seinen Technologiefirmen. Auch die Universität ist in direkter Nähe.

Zudem ist Augsburg ein beliebtes Ziel für einen Städtetrip. Und das nicht nur aufgrund seiner schönen Altstadt und der Fuggerei. Seit das historische Augsburger Wassermanagementsystem 2019 zum Weltkulturerbe erklärt wurde, hat die Stadt noch einmal an Attraktivität für Kulturreisende zugenommen.

Logo