Spannende Hörbücher, die Du Dir auf Spotify anhören kannst

Keine Lust auf Lesen? Mit diesen Hörbüchern auf Spotify wird dir garantiert nicht langweilig.

Spannende Hörbücher, die Du Dir auf Spotify anhören kannst

Spielt Dein Kopf aktuell auch verrückt und schafft es nicht wirklich, sich auf eine Sache zu konzentrieren? Obwohl gerade die Ausgangssperre der ideale Zeitpunkt ist, um endlich die verstaubten Bücher aus dem Regal zu holen, fällt es vielen gerade schwer, wirklich in den Lese-Flow zu kommen. Wenn es Dir ähnlich geht, könnten Hörbücher eine gute Alternative sein! Dafür musst Du nicht unbedingt in die Bibliothek gehen oder CDs kaufen. Auch auf Spotify gibt es zahlreiche Geschichten für groß und klein zum Anhören - von Spannung über Romantik bis hin zu Non-Fiction findest Du dort nahezu jedes Genre. Unsere liebsten Hörbücher auf Spotify haben wir hier für Dich aufgelistet.

Non-Fiction:

Deutschland schwarz weiß - Noah Sow

Auch wenn uns alle jetzt vordergründig dieser Virus beschäftigt, ist es wichtig, dass wir auch die anderen Probleme unseres Landes nicht vergessen. Die Geschehnisse unter anderem in Hanau zeigen, dass das Thema Rassismus noch immer höchst aktuell ist. In ihrem Buch „Deutschland Schwarz Weiß“ regt die Autorin Noah Sow dazu an, Rassismus zu verstehen. Und das bedeutet vor allem „Gewissheiten“ und (unbewusste) Alltagsrassismen zu hinterfragen. Eine Pflichtlektüre, bei der sich der/die ein oder andere ertappt fühlen wird.

Alte weiße Männer - Sophie Passmann

Was steckt eigentlich hinter dem Klischee des alten weißen Mannes? Warum ist er eigentlich an allem Schuld? Und wie kann man vielleicht verhindern, einer zu werden? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, trifft Sophie Passmann mächtige Männer, um mit ihnen genau über dieses Thema zu sprechen. Der daraus entstandene Debütroman Alte weiße Männer beweist nicht nur, dass Feminismus auch lustig sein kann sondern ist vor allem ein selbstironischer, reflektierter und kluger Schlichtungsversuch. Das Hörbuch auf Spotify wird von der Autorin selbst gelesen.

A Room of One’s Own - Virginia Woolf

Von der Bedeutung der Selbstständigkeit und intellektuellen Freiheit der Frau schreibt Virginia Woolf, eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts, in ihrem feministischen Essay A Room of One’s Own. Dieser basiert auf einer Serie von Vorlesungen, die Woolf an der Camebridge University hielt. Ein Non-Fiction Essay, der nicht nur ein elementarer feministischer Text sondern in seiner literarischen Erzählweise auch einzigartig ist.

Die subtile Art des darauf Scheißens - Mark Manson

Wenn jetzt nicht die perfekte Zeit ist, auf positives Denken zu scheißen, dann weiß ich auch nicht. In seinem Buch Die subtile Kunst des darauf Scheißens spricht sich Mark Manson lieber für die ungeschönte Perspektive aus. Denn wenn etwas scheiße ist, ist es einfach scheiße. Mit unterhaltsamen Geschichten und viel Humor gibt der Autor Tipps, wie man seine Energie lieber für sinnvolle Dinge verwendet und sich alles andere richtig am Arsch vorbeigehen lässt. Der etwas andere Selbsthilfe-Guide für ein entspannteres Leben.

Fiktion:

Traumsammler - Khaled Hosseini

Wer bereits Drachenläufer und Tausend strahlende Sonnen geliebt hat, der wird auch Traumsammler genießen. In diesem Roman erzählt Khaled Hosseini die Geschichte zweier Geschwister aus einem kleinen afghanischen Dorf, deren Trennung ihr Leben verändern wird. Ein Roman über die Kostbarkeit von Zeit und Vergessen, Liebe und Familie.

Emma - Jane Austen

Bevor Du Dir nach der Isolation den Film im Kino ansiehst, lohnt es sich auf jeden Fall, vorher einen Blick in den Roman zu werfen. Und wie könnte das schneller gehen, als einfach das Hörbuch zu hören? Jane Austen erzählt in Emma die Geschichte der wunderschönen, klugen, aber auch verzogenen Emma Woodhouse, die sich selbst zur Kupplerin für die Einwohner ihres verschlafenen kleinen Dorfes ernennt, was zu allerlei ungewollten Komplikationen und Missverständnissen führt.

Maschinen wie ich - Ian McEvan

Wie lange wird es noch dauern, bis wir von Künstlicher Intelligenz den Schritt hin zu lebensechten, menschenähnlichen Maschinen wagen? In seinem Roman Maschinen wie ich behandelt Ian McEvan kreativ die Frage „Kann eine Maschine denken, leiden, lieben?“ und erzählt von einer Liebesgeschichte, in der von Anfang an ein Dritter eine Rolle spielt: Adam - Ein lebensechter Android.

Naokos Lächeln - Haruki Murakami

Eine ungewöhnliche, poetisch geschriebene, melancholische Liebesgeschichte im Tokio der späten 60er Jahre. In Naokos Lächeln skizziert Murakami die Geschichte des Protagonisten Toru Watanabe, der sich aufgrund seiner Liebe zu zwei Frauen, die unterschiedlicher kaum sein könnten, zwischen Vergangenheit und Zukunft entscheiden muss.

Für kleine und große Kinder:

Falls du Kinder zuhause hast, die du zwei Wochen im Haus unterhalten musst, können auch hier Hörbücher eine gute Beschäftigung sein. Bei Spotify gibt es nämlich nicht nur Die Drei ???, sondern auch Der kleine Prinz, Wunschpunsch, Das Kleine Gespenst, Pumuckl und vieles mehr! Und falls Du selbst Probleme beim Einschlafen hast, sind diese Hörbücher übrigens nicht nur für Kinder als Gute Nacht Geschichten empfehlenswert!

Logo