Himbeerfelder in Augsburg zum Selbstpfücken – 4 Hallo-Tipps

Was gibt es Besseres als frische Beeren direkt vom Feld?

Himbeerfelder in Augsburg zum Selbstpfücken – 4 Hallo-Tipps

Mit der Oma zum Himbeerfeld rausfahren, sich den Bauch vollschlagen mit den roten Beeren und dann auch noch ganz viel für den Korb für leckere Marmelade sammeln. So bleibt die Erinnerung an diesen Tag sogar noch bis Weihnachten im Vorratsschrank. Wo Du in Augsburg, mit Deiner Oma, Deinen Kindern, Freunden oder ganz alleine Deine Behältnisse mit frischen Himbeeren füllen kannst? Wir haben für Dich 4 Felder gefunden, wo Du teilweise sogar bis Ende August fündig wirst.

1. Himbeerfeld Lechhausen

Wo?
Blücherstraße, 86165 Lechhausen

2. Himbeerfeld Stadtbergen

Wo?
Am Leiterle, 86391 Stadtbergen

3. Himbeerfeld Inningen

Wo?
über die Bobinger Straße, Richtung Bobingen – an der Singold, Nähe Tiberiusstraße

4. Himbeefeld Meitingen

Wo?
Lerchenfeldstraße, 86405 Meitingen

Geöffnet haben alle Himbeerfelder spätestens ab 8:30 Uhr. Bis 19 Uhr kannst Du dann auch nach der Arbeit noch ein paar Früchte pflücken.

Dass die Beeren reif sind erkennst Du, wenn die kleinen Kügelchen der Frucht prall gefüllt sind und sich die Beere leicht vom Blütenstand ablösen lässt, also quasi schon wie von allein in Deine Hände fällt. Am besten erntest Du die Himbeeren nach einer regenfreien Nacht am nächsten Morgen. Flache Körbe sind außerdem zu empfehlen, damit Deine Ernte nicht zerdrückt wird. Wenn Du auch im Herbst oder Winter noch ein bisschen Sommer-Feeling aufsparen willst, frier die roten Beeren doch einfach ein.

Logo