Notinseln - Ein sicherer Ort für Kinder und Menschen in Not

Seit letztem Jahr ist Augsburg Partner des Projekts „Notinsel“. Menschen und Kinder in Not erhalten so eine Anlaufstelle.

Notinseln - Ein sicherer Ort für Kinder und Menschen in Not

Auch, wenn wir uns bei „Hallo Augsburg“ lieber auf die schönen Dinge unserer Stadt konzentrieren, wollen wir die Augen nicht vor den Schattenseiten verschließen. Auch hier kommt es, wie überall, zu Straftaten. Besonders schlimm ist dies, wenn Wehrlose, wie Kinder, betroffen sind. Die „Notinseln“ wollen für diese brenzlichen Situationen eine sinnvolle Lösung bieten.

Mit Hilfe des Projekts werden in der ganzen Stadt verteilt Anlaufstellen geschaffen. Teilnehmen können alle Cafés, Restaurants oder Ladengeschäfte. Ein großer Aufkleber am Eingang signalisiert Hilfesuchenden deutlich, dass sie hier Unterstützung erhalten.

Damit an den jeweiligen Anlaufstellen auch wirklich akurat auf die Grenzsituation reagiert werden kann, werden die Mitarbeiter der „Notinseln“ mit dem Thema sensibilisiert und wissen entsprechend genau, wie sie je nach Fall weitere Schritte einleiten können.

Das Ganze bringt natürlich nichts, wenn Betroffene das Projekt nicht kennen und den Aufkleber entsprechend gar nicht realisieren. Um dem Entgegenzuwirken wird Grundschülern das Konzept schon früh vorgestellt. Zudem informiert die Polizeiinspektion Mitte bei Schulbesuchen über das Thema.

Das Projekt lebt von der Teilnahme möglichst vieler Betriebe. Glücklicherweise gibt es in Augsburg schon viele „Notinseln“. Alle Bisherigen findet ihr in dieser Karte. Wir hoffen, dass die Teilnehmerliste in Zukunft weiter wächst. Wer gerne mit seinem Betrieb teilnehmen möchte, kann sich über die E-Mail Adresse notinsel@augsburg.de bei der Wirtschaftsförderung Augsburg melden.

Zum Abschluss haben wir noch einen ganz besonderen Tipp für besorgte Eltern. Die Initiatoren der „Notinsel“ bieten euch mit dem Schulwegplaner, eine schöne Möglichkeit den Gang eurer Kinder zur Schule möglichst sicher zu gestalten, in dem ihr die Route entlang von Notinseln planen könnt.

Logo