Hettenbach45: Die neue Location in Augsburg Oberhausen

„Hettenbach45“ heißt der neue place to be im Augsburger Stadtteil Oberhausen. Wir haben die neue Location mal für euch ausgecheckt.

Hettenbach45: Die neue Location in Augsburg Oberhausen

Mitten in einem ruhigen Wohngebiet in Augsburg Oberhausen, entstand in den letzten fünf Jahren nach und nach eine der wohl hippesten Event-Locations Augsburgs: das Hettenbach45. Was dort stattfinden wird und wie es zum Projekt Hetttenbach45 kam, hat uns Christoph Steinle, der die Idee zur Location hatte, zusammen mit Burak Küçük erzählt.

Vom vollgestellten Verschlag zur hippen Event-Location

„Um den Charakter beizubehalten, haben wir nicht groß renoviert.“

Vor fünf Jahren hat Christoph Steinle, zum ersten Mal in die Halle geblickt. „Damals war alles zugestellt mit Gerümpel“, erinnert er sich. Zuvor seien hier Teppiche und Bodenbeläge verkauft worden. Doch Steinle hat genug Fantasie, um über das Gerümpel hinwegzusehen und das Potenzial der Immobilie zu erkennen. „Es ist schwer in Augsburg etwas derartiges zu finden, eine Werkhalle mit Charakter“, erklärt er.

Als Gesellschafter und Geschäftsführer des Restaurants „Blaue Kappe“, der Bar „Oh Boi“ und des „Yard Coffee“, sowie als Gesellschafter der „Alten Liebe“, war Christoph Steinle schon lange auf der Suche nach mehr Fläche. „Wir haben in unseren Läden eine hohe Nachfrage an Kochkursen, Kaffee-Kursen und so weiter. Da kommen wir immer schnell in Konflikt mit den normalen Öffnungszeiten.“ Mit der Halle in Oberhausen hat Christoph Steinle den perfekten Ort für die kulinarischen Events gefunden.

Welche Events sind im Hettenbach45 geplant

Neben Kochkursen und Kaffeekursen von der Blauen Kappe und vom Yards Coffee sollen auch die begehrten August-Gin-Tastings in der neuen Location stattfinden. Geplant sind auch Kochkurse von Maciek Bruzgo von „Leckamann“ sowie Kurse von Metzger und Fleisch-Sommelier Alex Reich, der zeigt, wie man Fleisch zerlegt und einen Grill-Kurs anbietet. „Auch für andere kulinarische Events oder auch Firmenfeiern ist hier Platz“, erzählt Burak Küçük. Eine klassische Party-Location sei das Hettenbach45 allerdings nicht, immerhin befindet man sich hier mitten im Wohngebiet.

Erst kürzlich wurde das „Hettenbach45“ schon als Location für eine digitale Talk-Runde genutzt, an der auch Oberbürgermeisterin Eva Weber teilnahm. „Wir sind gespannt, was noch so alles kommt“, sagt Christoph Steinle. „Immerhin läuft das Ganze jetzt erst an.“

Für all diese kulinarischen Events ist das Hettenbach45 optimal ausgerüstet: Neben einer komplett ausgestatteten Küche, gibt es eine große Bar, ein Pizzaofen und sogar eine Industriespülmaschine verbirgt sich in einem Raum hinter der Küchen-Area. Es gibt lange Holztische, an denen Gäste platznehmen können, sowie einen gemütlichen Außenbereich, umgeben von viel Grün.

Soft-Opening mit Musik, Verkostung und lockerem Beisammensein

Am Samstag, den 3. Juli, findet das Soft-Opening der neuen Event-Location statt. An dem Abend kann unter anderem der „Habibi Raki“ von Burak Küçük erstmals probiert werden. Der Anisschnaps ist das Nationalgetränk der Türkei und dort weit verbreitet. Doch mitunter dadurch, dass das Leben türkischstämmiger Menschen in Deutschland oft konservativer ist als in der Türkei selbst, geriet der Raki hier in Vergessenheit, erklärt Burak Küçük. „Die meisten türkischen Restaurants und Supermärkte verkaufen gar keinen Alkohol.“ Mit der eigenen Brand „Habibi Raki“ will Burak Küçük, der übrigens auch hinter dem Mode-Start-Up „Heaters“ steckt, die jungen Leute mit dem Raki vertraut machen. Für die musikalische Komponente am Abend des Soft-Openings wird eine türkische Band spielen und ein Bier-Sommelier ist auch mit am Start.

Adresse: Flurstraße 45, 86154 Augsburg

Übrigens: Einen kleinen Einblick in die Location „Hettenbach45“ hattet ihr bereits durch einen unserer Artikel. Koch Christoph Kubitsch nutzte die dortige Küche, um euch seine Spargel-Rezept-Tipps zu zeigen.

Logo